Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.07.2007

Innovationsministerium NRW

Meldung

Stiftungsrat wählt Jülicher Wissenschaftler zum Gründungsdirektor des Forschungszentrums caesar

Bild verkleinern
Pinkwart gratuliert neuem Direktor: "Heute beginnt für caesar die Zukunft"

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und
Technologie teilt mit:

Innovationsminister Professor Andreas Pinkwart hat die Wahl von Professor Ulrich Benjamin Kaupp zum neuen wissenschaftlichen Direktor des Forschungszentrums caesar begrüßt. Der 58-jährige Biowissenschaftler ist derzeit noch am Forschungszentrum Jülich tätig und lehrt an der Universität Köln. "Mit Professor Kaupp konnte ein international renommierter Spitzenwissenschaftler gewonnen werden. Das Konzept steht, die Personalfragen sind geklärt - heute beginnt für caesar die Zukunft", sagte Pinkwart anlässlich der ersten Sitzung des neuen caesar-Stiftungsrates am heutigen Montag in Bonn.

Das Bonner Center of Advanced European Studies and Research (caesar) ist eine gemeinsame Stiftung von Bund und Land NRW mit einem Stiftungskapital von rund 390 Millionen Euro. Es ist seit 2006 wissenschaftlich an die Max-Planck-Gesellschaft angebunden. Der Stiftungsrat des Forschungszentrums hat heute erstmalig in seiner neuen Zusammensetzung getagt. Dem 16-köpfigen Gremium unter Leitung des Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, Professor Peter Gruss, gehören für das Land Nordrhein-Westfalen der Staatssekretär im Innovationsministerium, Dr. Michael Stückradt, sowie der Fraktionsvorsitzende der CDU im NRW-Landtag, Helmut Stahl, an. Mitglieder qua Amt sind die Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn und der Rektor der Universität Bonn.

Mit dem 2006 beschlossenen Neustart des Bonner Forschungszentrums liegt der fachliche Schwerpunkt auf der Schnittstelle zwischen Neuro- und Ingenieurwissenschaften. Caesar trägt neben den Max-Planck-Instituten, den Universitätsklinika, der universitären Medizinforschung und dem Forschungszentrum Jülich wesentlich zur europaweit führenden Stellung des Innovationslandes Nordrhein-Westfalens in den Bio- und Lebenswissenschaften bei. Durch den Neustart von caesar wird insbesondere der Schwerpunkt der Neuroforschung mit Bezügen zur Alternsforschung gestärkt.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I