Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.06.2007

Junge Liberale NRW

Meldung

NRW-Landesregierung bei Flughäfen auf dem richtigen Weg

Flughafen Köln/Bonn
Flughafen Köln/Bonn
Flughafen Köln/Bonn
Bild verkleinern
Flughafen Köln/Bonn
Hafke: Beteiligungen an den Flughäfen Köln/Bonn und Mülheim-Essen veräußern

Düsseldorf. Die Jungen Liberalen NRW (JuLis) loben die NRW-Landesregierung für ihre Entscheidung, an allen Flughafen-Standorten in NRW festzuhalten. Insbesondere ist es wichtig, dass es künftig keinerlei Zuschüsse für die Airports geben wird. Die JuLis NRW fordern aber darüber hinaus, dass sich das Land NRW von allen ihren Beteiligungen an Flughäfen trennt.

"Es ist eine gute Entscheidung, dass die Landesregierung sich für die Beibehaltung der Flughäfen ausgesprochen hat. Sie sind wichtig für das Land und haben eine große Bedeutung für die Entwicklung des Standortes NRW. Der entscheidende Faktor ist aber, dass sich die Flughäfen ohne Subventionen finanzieren müssen. Es dürfen keine Steuergelder verschwendet werden. Hier leistet die Landesregierung gute Arbeit", lobt der Chef des FDP-Jugendverbandes Marcel Hafke.

Das Land NRW ist an den Flughäfen Köln/Bonn und Mülheim-Essen beteiligt. "Wir JuLis NRW fordern umgehend, die Beteiligungen an den Flughäfen zum höchstmöglichen Preis zu veräußern. Es ist nicht ersichtlich, warum das Land Nordrhein-Westfalen Anteile an Flughäfen hält. Dieses Geld wird dringend an anderen Stellen benötigt. Beispielweise kann durch den Veräußerungsgewinn die Schuldenlast in NRW gesenkt werde. Dies bedeute einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem schuldenfreien Haushalt", so der Landesvorsitzende der JuLis NRW Hafke abschließend.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr