Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.05.2007

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Rückkehr zur vertrauensvollen Zusammenarbeit

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Zur Russland-Reise von Außenminister Steinmeier im Vorfeld des EU-Russland-Gipfels erklärt der außenpolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

Herr Steinmeier reist nach Moskau und nicht nach Canossa. Leicht wird seine Reise aber dennoch nicht. Auf der einen Seite muss er ein Scheitern der Gespräche zwischen der EU und Russland nach Möglichkeit verhindern. Andererseits kann dies aber nicht alles sein. Herr Steinmeier muss auch die Interessen der Europäer deutlich und bestimmt zur Sprache bringen. Dazu zählt etwa, dass er die europäische Position zum zukünftigen Status des Kosovo klar artikuliert. Hier ist Russland zu einer konstruktiven Mitwirkung aufgerufen, die es bislang verweigert. Des Weiteren ist es nicht erträglich, dass Russland polnische Fleischimporte trotz Unbedenklichkeitsbescheinigung der Kommission blockiert.

Zudem muss die Bundesregierung auf die osteuropäischen Partner einwirken, die sich derzeit ebenfalls nicht immer konstruktiv verhalten. Die Blockade des neuen Partnerschaftsvertrages wäre ein Pyrrhus-Sieg, denn letztlich sind wir auf die Kooperation Russlands ebenso angewiesen wie die russischen Partner auf die eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit uns. Viele globale Fragen können wir nur gemeinsam angehen.

Letztlich kann es bei den Beratungen nicht um Detailfragen gehen. Vielmehr muss beiden Parteien daran gelegen sein, den ganz grundlegenden Kitt der europäisch-russischen Beziehungen zu erneuern. Vertrauensbildung heißt die Devise. Ohne das notwendige Vertrauen lassen sich selbst kleinere Probleme nicht lösen. Für größere Streitpunkte wie die geplante Raketenabwehr in Osteuropa gilt dies umso mehr. Die Zusammenarbeit mit Russland ist für uns aber alternativlos. Daher müssen nun Russen wie Europäer die Nerven behalten, was angesichts der bevorstehenden Präsidentenwahlen in Russland nicht immer leicht ist. Was heute durch ein nationales Kräftemessen verspielt wird, werden wir in einigen Jahren bereuen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I