Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.03.2007

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Merkel und die Kaczynskis sollten Chance nutzen

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Zum Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in Polen erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

Es ist nicht akzeptabel, dass die Interpretationshoheit über das deutsch-polnische Verhältnis auf beiden Seiten länger in den Händen von populistischen Scharfmachern liegt.

Angela Merkel und Präsident Kaczynski haben die wichtige Aufgabe, vieles von dem richtig zu stellen, was in den letzten Wochen und Monaten an Porzellan im deutsch-polnischen Verhältnis zerbrochen wurde. Angela Merkels Besuch in Polen ist für beide Seiten eine Chance zur Kurskorrektur.

Das heißt auch, dass sich Angela Merkel und die Brüder Kaczynski das bilaterale Geschäft nicht länger von Frau Steinbach bzw. den Vertriebenverbänden auf der einen oder nationalistischen Scharfmachern auf der anderen Seite diktieren lassen dürfen.

Für Deutschland stand immer außer Frage, dass die Osterweiterung der Europäischen Union nicht ohne Polen stattfinden durfte. Umgekehrt ist auch für Polen die europäische Orientierung von herausragender Bedeutung.

Das gilt z.B. für die Zukunft des Verfassungsvertrages, dessen Inkrafttreten für Polen mehr und nicht weniger Einfluss im Rat bedeuten würde, auch wenn in Polen immer nur auf das an der Bevölkerungszahl gemessene Stimmengewicht im Vergleich zu Deutschland geschaut wird.

Und es gilt auch für die geplante Raketenabwehr oder die für Polen so wichtige Frage der Energieversorgung. Renationalisierung und einseitige Orientierung in Richtung der USA bietet Polen langfristig weder mehr Sicherheit noch mehr Wohlstand.

Angela Merkel ist offensichtlich bereit, vieles von dem zu korrigieren, was ihr Vorgänger über die Köpfe der polnischen Partner hinweg entschieden hat. Das wird auch in Polen erkannt und lässt für den Besuch der Bundeskanzlerin auf Positives hoffen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I