Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.02.2007

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

FDP-Köln für ein Islamforum bei ZDF und WDR

Bild verkleinern
Riddermann: Mehr Integration, gegen eine Parallelgesellschaft

Die Kölner Liberalen sind empört über die Äußerungen des CSU-Generalsekretärs Markus Söder zu den Plänen des ZDF für ein „Online-Forum zum Freitag“ bzw. „Wort zum Freitag“ für Muslime vom vergangenen Wochenende in der Bild-Zeitung.

„Wir unterstützen die Pläne des ZDF-Intendanten Markus Schächter und regen an, ein ähnliches Projekt auch im Westdeutschen Rundfunk zu starten. Denn die Einrichtung eines aufgeklärten Islamforums bei den Sendern fördert die Integration und würde darüber hinaus die Bildung von Parallelgesellschaften in Deutschland verhindern. Eine offene und pluralistische Gesellschaft kann nur gelingen, wenn das ethnische und kulturelle Anderssein akzeptiert wird“, so Anselm Riddermann, Pressesprecher der Kölner FDP.

Riddermann weiter: „Unsere muslimischen Mitbürger und Mitbürgerinnen sind genauso Gebührenzahler wie alle anderen auch. Daher sollte ihnen und ihren Glaubensüberzeugungen im öffentlichen Medium durchaus das gleiche Recht wie den Christen - das „Wort zum Sonntag“ - zugestanden werden. Wir fordern aber auch von den Muslimen, Respekt vor alternativen Lebensentwürfen und vor unterschiedlichen Glaubensüberzeugungen.

Des Weiteren haben die Kölner Liberalen den Bau einer repräsentativen Moschee in Köln- Ehrenfeld für die 100.000 muslimischen Bürgerinnen und Bürger jederzeit unterstützt. Integrationspolitik soll dem Ziel dienen, ein friedliches interkulturelles Leben zu ermöglichen, in dem sich alle Menschen sicher, wohl und heimisch fühlen. Dafür muss ein offener interkultureller Dialog geführt werden, wie er eben in einem solchen Islamforum geführt werden könnte. Integrationspolitik ist wohl nichts für den Stammtischrhetoriker der CSU, Herrn Söder.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Integration.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr