Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.12.2006

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

KölnLiberal: Neue Ausgabe ist da

Bild verkleinern
Mitgliedermagazin erscheint zum 2. Mal in neuer Form

"Das Mitgliedermagazin KölnLiberal strahlt in neuem Glanz und ist auch ein Zeichen für den erfolgreichen Großstadtliberalismus in Köln", schrieb Anselm Riddermann, Pressesprecher der Kölner FDP und Chefredakteur von KölnLiberal, in seinem Vorwort zur ersten "runderneuerten" Ausgabe der Zeitschrift für Freie Demokraten in Köln im Juni.

Langjährige Mitglieder der FDP werden sich noch erinnern, dass KölnLiberal ein DIN A5-großes Heft war, das bis zu vier Mal im Jahr die Liberalen in Köln über die politische Arbeit der örtlichen FDP informierte. In der Zeit der vermehrt elektronischen Information war KölnLiberal aber meist nur noch als doppelseitiges Info-Blatt nach Hause gekommen.

Das ist nun anders. Gemeinsam mit Thorsten Palicki und zahlreichen Redakteuren der Kölner Liberalen hat Riddermann ein abwechslungsreiches und farbiges Magazin mit zunächst 8 Seiten produziert, das nun vor Weihnachten bereits zum 2. Mal erscheint. Ab 2007 wollen die Kölner Liberalen überlegen, die jährliche Zahl der Ausgaben zu erhöhen.

Und was wird diesmal inhaltlich geboten? Wie schwierig es ist, in Köln liberale Politik zu machen, wird am Beispiel der Bezirksvertretungen Innenstadt und Mülheim deutlich, worüber Volker Görzel und Bianca Wagner berichten. Dass Kinder vor rechten und linken Nicht-Demokraten geschützt werden müssen, darüber berichtet Marco Mendorf.

Mehr Freiheit in den Medien statt staatliches Zwangs-Pay-TV will Thorsten Palicki. Unser Mann in Brüssel, Hans Stein, erklärt, wie wichtig die deutsche EU-Ratspräsidentschaft im kommenden Jahr sein wird. Auch ohne Frauenquote macht sich die FDP für das weibliche Geschlecht stark, was man am Bericht von Stefanie Ruffen über den Frauenkongress erkennt.

Sylvia Laufenberg erklärt, wieso den Jungen Liberalen der Zebrastreifen auf dem Heumarkt so wichtig ist. Den Beitrag der Liberalen am Stadtbild 2020 beschreibt Ralph Sterck. Kai Salmon blickt auf die Veranstaltung "60 Jahre Walter Scheel in der FDP" zurück. Ulrich Breite besuchte für die Ratsfraktion Israel und Palestina.

KölnLiberal wird in dreifacher "Darreichungsform" geboten: Man kann das Heft gedruckt in der Kreisgeschäftsstelle bestellen (Mitglieder bekommen es natürlich in den kommenden Tagen per Post), es sich als pdf-Datei am Bildschirm durchlesen bzw. ausdrucken oder man verfolgt die Inhalte auf www.fdp-koeln.de, wo nach und nach alle Artikel wiedergegeben werden.

"Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern viel Freude bei der Lektüre und hoffe, sie bringt den einen oder anderen Anstoß zum Weiterdenken, der vielleicht auch einige Interessenten dazu bringt, sich aktiv in die Politik mit einzubringen", erklärt Riddermann abschließend und hat den Freien Demokraten in Köln damit eine schöne Weihnachtslektüre beschert.

Datei: KoelnLiberal2006-02.pdf
vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I