Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.12.2006

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Aussetzung der Verhandlungen mit Türkei richtig

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Zur Empfehlung der EU-Kommission zur teilweisen Aussetzung der Türkei-Verhandlungen erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

Die Entscheidung der Kommission und des Erweiterungskommissars Olli Rehns ist konsequent und richtig. Es ist sehr unglücklich, dass es so weit kommen musste. Die Türkei hat sich mit ihrer stetigen Weigerung, Zypern anzuerkennen, ins eigene Knie geschossen - schließlich stellt sie durch die Nicht-Anerkennung eines Mitgliedstaates eben jene Gemeinschaft in Frage, der sie gerade beitreten möchte.

Mit der aktuellen Situation kann niemand wirklich zufrieden sein – weder die EU, bei der viel zu lange über Bande gespielt wurde und die ihre Zusagen gegenüber Nordzypern hinausgezögert sowie eine Normalisierung der wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Norden der Insel nicht konsequent vorangetrieben hat, noch die Türkei, die durch ihr Verhalten den eigenen Beitritt in weite Ferne rückt - und erst recht nicht die Bundeskanzlerin, die wenige Wochen vor dem Beginn ihrer EU-Präsidentschaft einen weiteren Problemberg vor ihrer Haustür abgekippt sieht.

Allerdings lässt die kluge Entscheidung Olli Rehns, acht wichtige Verhandlungskapitel nicht aufzunehmen, gleichzeitig aber auch den Verhandlungsprozess nicht komplett einzufrieren, einen Türspalt für die Türkei offen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I