Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.11.2006

Liberale Frauen NRW

Meldung

Liberale Frauen starten durch

Bild verkleinern
Kongress am Freitag im TechnologiePark in Braunsfeld

Die Liberalen Frauen NRW und die Friedrich-Naumann-Stiftung führen am 25.11.06 im TechnologiePark Köln eine Tagung zum Thema „Frauen starten durch: Karrierestrategien in Wirtschaft, Forschung und Politik“ durch.

„Denn es reicht für Frauen nicht aus, nur fachlich gut zu sein. Um in verantwortliche Positionen zu gelangen, brauchen Frauen gezielte Karrierestrategien. Zukünftig kann es sich unsere Volkswirtschaft nicht mehr leisten, auf das Potential von gut ausgebildeten Frauen einfach zu verzichten. Gerade in neuen, innovativen Wirtschaftsbereichen, Forschung und im Dienstleistungssektor, in denen Strukturen noch flexibel und durchlässig sind, haben Frauen die besten Chancen, sich beruflich zu entwickeln“, so die Landesvorsitzende der Liberalen Frauen NRW, Susanne Schaperdot.

In Vorträgen, Diskussionen und Methodenworkshops mit Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik - Prof. Pinkwart (Innovationsminister), Prof. Ruschitzka (Vorsitzende der Kölner Wissenschaftsrunde), Andrea Gadeib (Geschäftsführerin eines innovationspreisgekrönten Unternehmens), Dr. Engel-Hömke (Stammzellenforschung), Ulrike Flach MdB, Angela Freimuth MdL, Prof. Hagengruber (Philosophie-Uni Paderborn), Annette Nimzik (Leiterin Personalentwicklung RWE) etc. - werden Strategien aufgezeigt, mit denen Frauen beruflich vorankommen. Die Tagung richtet sich an engagierten Frauen am Anfang oder in der Mitte ihrer Karriere.


Anmeldungen richten Sie bitte an die Friedrich-Naumann-Stiftung (Anmeldeformular im folgenden Download). Der Tagungsbeitrag beträgt 15,- inkl. Tagungsverpflegung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Susanne Schaperdot, 0172-83 47 326

Datei: frauenkongress.pdf
vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I