Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.10.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP-Vorschlag für Mercurius Preis: Lesben- und Schwulentag

Bild verkleinern
Breite: Ehrung für Verdienste um Tourismus

"Seit nunmehr 15 Jahren", so der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite, "ist der Kölner Christopher Street Day (CSD) nicht nur Anziehungspunkt Tausender Schwuler und Lesben aus aller Welt, sondern auch für viele andere Kölnerinnen und Kölner sowie Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland. So besuchten zum Beispiel im Jahre 2002 den Christopher Street Day anlässlich des Europrides rund 500.000 Menschen, wovon rund 126.000 Besucher von außerhalb kamen.

Laut einer Studie der Stadt Köln blieben die Gäste von außerhalb im Schnitt 2,6 Tage und ließen während dieser Zeit in unserer Stadt rund 53,2 Millionen Euro, welche in die Gastronomie (Restaurants, Kneipen und Hotels), Handel, Dienstleistungen und ÖPNV etc. flossen.

Auch in diesem Jahr bot der Cologne Pride und der CSD für viele Menschen wieder großen Anreiz, unsere Stadt zu besuchen, und erneut waren viele Hotels restlos ausgebucht. Unbestritten ist der Kölner CSD ein touristisches Highlight für unsere Stadt, wo wir uns als weltoffene und liberale Metropole im Herzen Europas präsentieren können.

Aufgrund des sehr hohen wirtschaftlichen und touristischen Nutzens für die Stadt Köln und der Tatsache, dass der Kölner Christopher Street Day neben dem Kölner Karneval mittlerweile das Hauptevent der Stadt ist, schlägt die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln den Veranstalter und Organisator des Kölner Christopher Street Days (Cologne Pride), den Kölner Lesben- und Schwulentag e.V., für den Mercurius Preis, den der Kölner Verkehrsverein zusammen mit der Köln Tourismus GmbH vergibt, vor."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I