Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.10.2006

FDP-Landesverband NRW

Meldung

Otto Graf Lambsdorff zu Gast beim Innovativkreis

Dr. Otto Graf Lambsdorff
Dr. Otto Graf Lambsdorff
Dr. Otto Graf Lambsdorff
Bild verkleinern
Dr. Otto Graf Lambsdorff
Veranstaltung im Neven-DuMont-Haus in Köln

Mitte September diskutierte der Innovativkreis der FDP-NRW gemeinsam mit seinem Schirmherren, dem Bundesminister a.D. Dr. Otto Graf Lambsdorff, die Frage „Föderalismusreform – ein Flop oder die Mutter aller Reformen?“ im Neven-DuMont-Haus in Köln.

Lambsdorff machte deutlich, dass eine Reform der föderalen Struktur der Bundesrepublik sehr wohl als Mutter aller Reformen zu gelten habe, allerdings keinesfalls in der jetzt vorliegenden Form. Aus seiner Sicht seien sowohl das Kooperationsverbot als auch eine Reform der Finanzbeziehungen der Länder unabdingbarer Bestandteil einer solch großen Reform.

Gleichzeitig plädierte er eindringlich für einen konsequenten Wettbewerbsföderalismus. Auch halte er eine Neugliederung der Bundesländer für wichtig, allerdings sei dieses Vorhaben – realistisch betrachtet – kaum chancenreich.

Die Teilnehmer des Gesprächskreises zeigten sich äußerst interessiert an der Thematik. Insbesondere die Finanzverfassungsreform sorgte für viel Gesprächsstoff. Lambsdorff äußerte diesbezüglich die Hoffnung, dass die FDP ihren Einfluss bei der noch ausstehenden Reform der Finanzbeziehungen der Ländern geltend machen werde.

Das Fazit nach 2-stündiger Diskussion: Die Föderalismusreform wird die Nation noch eine ganze Weile beschäftigen. Grund genug sicherlich, den Gesprächsfaden zu diesem Thema im kommenden Jahr wieder aufzunehmen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I