Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.09.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Mendorf: Junkie-Bund in Humboldt-Gremberg schließen

Drogenkonsumraum am Hauptbahnhof
Drogenkonsumraum am Hauptbahnhof
Drogenkonsumraum am Hauptbahnhof
Bild verkleinern
Drogenkonsumraum am Hauptbahnhof
Maßnahmenbündel für Sicherheit und Sauberkeit gefordert

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln setzt das Thema Drogenkriminalität jetzt auf die Tagesordnung zweier Ratsausschüsse. Im Gesundheitsausschuss und im Ausschuss für Allgemeine Verwaltung und Recht wird ein Antrag der FDP beraten, der unter anderem die Schließung des Junkie-Bundes auf der Taunussraße in Humboldt-Gremberg vorsieht.

„Seit Jahren werden die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger im Kölner Stadtteil Humboldt-Gremberg nicht ernst genommen, die sich von der zunehmenden Drogenkriminalität bedroht fühlen. Die Kölner Stadtverwaltung und Polizei müssen jetzt endlich aktiv werden“, so Marco Mendorf, Mitglied des Rates der Stadt Köln.

Nach Ansicht der FDP müsse kurzfristig ein Maßnahmenbündel gegen Kriminalität, gegen die offene Drogenszene und für Sauberkeit im Stadtteil entwickelt und umgesetzt werden. „Ich begrüße die Ankündigung des Oberbürgermeisters, sich jetzt persönlich um das Thema kümmern zu wollen. Denn bisher hat die Stadtverwaltung die Lage vor Ort vollkommen unterschätzt“, so Mendorf.

Die Schließung der Drogenhilfeeinrichtung des Junkie-Bundes ist nach Meinung der FDP nur ein Schritt von vielen hin zur Entspannung in Humboldt-Gremberg – und dennoch ein wichtiger. Mendorf: „Eine niedrigschwellige Drogeneinrichtung in einem Stadtteil, der so viele soziale Spannungen aufweist, ist eine zusätzliche Belastung. Im rechtsrheinischen Köln muss an einer anderen Stelle ein Drogenkonsumraum eingerichtet werden, in dem Drogenabhängigen geholfen werden kann.“

In dem Antrag der FDP werden Maßnahmen vorgeschlagen, mit denen die Sicherheitslage in Humboldt-Gremberg kurzfristig verbessert werden soll. Vorgeschlagen wird eine erhöhte Präsenz der Polizei und des Ordnungsamtes sowie eine bessere Betreuung der Schulen und Kindergärten durch das Gesundheits- und Jugendamt.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema "Mehr Sicherheit".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr