Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Aktuell: : Liberale in Rosa
alle Meldungen »

22.09.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale in Rosa

Ralph Sterck und Christtraut Kirchmeyer bergmännisch ausgestattet
Ralph Sterck und Christtraut Kirchmeyer bergmännisch ausgestattet
Ralph Sterck und Christtraut Kirchmeyer bergmännisch ausgestattet
Bild verkleinern
Ralph Sterck und Christtraut Kirchmeyer bergmännisch ausgestattet
Mit der Tunnelbohrmaschine unter die Bonner Straße

Der FDP-Fraktionsarbeitskreis für Stadtentwicklung, Bauen, Umwelt und Verkehr speiste die durch die Sicherheitsbestimmungen klein gehaltene Gruppe von Liberalen, die jetzt die Baustelle der Nord-Süd-Stadtbahn besichtigte. Unter Führung des Fraktionsvorsitzenden und Arbeitskreisleiters Ralph Sterck machte man sich mit Schutzhelmen und Warnwesten baustellentauglich und stieg an der Bonner Straße Ecke Koblenzer Straße in den großen Schlund der U-Bahn-Baustelle.


"Schneewittchen und die sieben Zwerge auf dem Weg ins Bergwerk"

Die liberale Truppe folgte dem Tunnel, den die Tunnelbohrmaschine Rosa – sie und ihre "Schwestern" sind bekanntlich nach den von den "Höhnern" besungenen „Dicke Mädchen“ Tosca, Rosa und Carmen benannt – bereits in den Kölner Untergrund gefräst hat. So konnte man live verfolgen, wie der Schlussstein in den 106. Betonring der Tunnelröhre kurz vor der Einmündung der Rolandstraße gesetzt wurde. Währenddessen hatte Tosca bereits den Chlodwigplatz erreicht.


Fasziniert verfolgen die Liberalen die Vollendung des 106. Betonrings

Zurück am Tageslicht besuchte die liberale Delegation noch die logistische Zentrale des größten Bauvorhabens im öffentlichen Personennahverkehr Deutschlands, die auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Bonntor zwischen Eisenbahnring und Großmarkt untergebracht ist. Dort versorgen im Endzustand 10 Lorenbahnen die Tunnelbohrmaschinen mit dem Nachschub an Tunnelringen. Hierhin wird auch der verflüssigte Abraum gepumpt und zur Weiterverwendung aufbereitet.


Die Tunnelringe lagern am ehemaligen Güterbahnhof Bonntor


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I