Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.08.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kirchmeyer: Schlamperei bei der Gebäudewirtschaft

Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Kritik wegen schadstoffbelasteter Schulcontainer

„Die Gebäudewirtschaft soll endlich ihre Hausaufgaben machen“, ärgert sich die Stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Baupolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Christtraut Kirchmeyer. Hintergrund für ihren Ärger: In der Heideschule in Porz-Wahnheide wurden bereits zum dritten Mal verseuchte Klassenraum-Container aufgestellt. „Es ist nicht hinnehmbar, dass unsere Schüler nicht anständig unterrichtet werden können, weil die Räume fehlen“, so die Ratsfrau weiter. Aber noch schlimmer als fehlende sind kontaminierte Unterrichtsräume.

Kirchmeyer: „Es ist schon merkwürdig, dass in der Heideschule die Anlieferung der Container gleich drei Mal schief gelaufen ist. Ebenfalls merkwürdig ist, dass ein einschlägig vorbelasteter Container-Lieferant immer wieder die Aufträge erhält“. Angeblich seien die Container vor dem Aufstellen geprüft worden und hätten alle Grenzwerte eingehalten. „Wenn hier mit Reinigungsmitteln gearbeitet wird, die nicht zulässig sind, ist das ein noch viel größerer Skandal. Damit wären dann auch die Klassenräume in den bestehenden festen Schulbauten betroffen“, erklärt die Liberale.

Kirchmeyer fordert deshalb die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln auf, mit einem neuen Schulcontainerverleiher zu arbeiten und die Räume so zu reinigen, dass die Grenzwerte eingehalten werden. „Wir wollen schließlich, dass unsere Kinder in einer sauberen Umgebung endlich den Unterricht erhalten, auf den sie ein Recht haben.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I