Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.04.2002

Liberale Hochschulgruppe

Meldung

Dietzel im LHG-Bundesvorstand

Björn Dietzel
Björn Dietzel
Björn Dietzel
Bild verkleinern
Björn Dietzel
Einmal im Semester kommen die Liberalen Hochschulgruppen zu ihrer Bundesmitgliederversammlung zusammen. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Die Liberalen Studenten bestimmten in Magdeburg den neuen Bundesvorstand. Der 24-jährige Marcel Luthe wurde zum Bundesvorsitzenden gewählt.

Der LHG ist der bundesweite Dachverband von Liberalen Hochschulgruppen, die den Lebensraum Hochschule mitgestalten. Als zweitgrößter politischer Studierenden-Verband ist der LHG an über 70 Hochschulen vertreten. Zielsetzung der liberalen Vertreter: Mehr Freiheit für die Hochschulen und damit auch für die Studierenden. »Unsere Köpfe sind unser Kapital. Damit es wächst, bedarf es vieler Investitionen. Die aktuelle Politik der Kürzung und Streichung verbannt das Grundkapital aufs Sparbuch. Das wollen wir ändern.«

Am Wochenende stand zunächst die Wahl des Bundesvorsitzenden auf der Tagesordnung. Der 24-jährige Marcel Luthe, Student der Wirtschaftswissenschaften aus Essen, ist nicht länger »nur« FDP-Bundestagskandidat im Wahlkreis Bottrop-Recklinghausen II. Er löste jetzt den bisherigen Vorsitzenden Raoul Koether ab. Schatzmeister wurde Björn Dietzel aus Köln. Zu stellvertretenden Bundesvorsitzenden wurden Wolf Dermann aus Berlin, Sandra Päplow aus Greifswald und Manuela Sieber aus Augsburg gewählt.

Auf der Bundesmitgliederversammlung wurden auch Anträge behandelt. So zum Beispiel auch zu einem neuen Studienstrukturkonzept. Dieses sieht vor, klassische Studienordnungen abzuschaffen und statt dessen ein System von Studienmodulen in einem zweistufigen Studium einzuführen. Die Hochschulabschlüsse sollen dadurch transparenter werden. Die Studenten sollen dadurch mehr individuelle Freiräume beim Studium erhalten und mehr Verantwortung für sich selbst tragen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr