Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.07.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Elternbeiträge in trockenen Tüchern

Marco Mendorf, MdR
Bild vergrößern
Marco Mendorf, MdR
Marco Mendorf, MdR
Bild verkleinern
Marco Mendorf, MdR
FDP: Eine Millionen Euro für Offene Ganztagsschule

Die Neuregelung der Elternbeiträge für Kindertagesstätten und Offene Ganztagsgrundschulen ist in trockenen Tüchern. Nachdem die FDP-Fraktion einen eigenen Vorschlag (FDP-Modell) entwickelt hatte, fand sich am 22. Juni im Kölner Stadtrat nach wochenlanger Diskussion darüber eine Mehrheit aus SPD, Grüne, FDP und dem Oberbürgermeister. Die formal notwendige Satzungsänderung wurde am Freitag als Dringlichkeitsentscheidung im Rathaus unterzeichnet.

„Für die FDP war wichtig, den Eltern Vertrauensschutz zu gewähren. Wir konnten eine massive Erhöhung der Beiträge verhindern und haben deshalb ein realistisches Modell vorgeschlagen“, sagt Marco Mendorf, jugendpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion. Das nun auf den Weg gebrachte Kompromissmodell sehe vor, am bisherigen System der sozial gestaffelten Beiträge nach sechs Einkommensstufen festzuhalten.

Entscheidende Forderung der Liberalen war eine Beitrags-Freistellung für alle Geschwisterkinder auch in der Offenen Ganztagsgrundschule. Vereinbart wurde eine moderate Anpassung der Beiträge um durchschnittlich 6,1%. „Damit kann jeder leben. Entscheidend ist: Die Eltern können sich auf ein einfaches, niedriges und gerechtes Beitragssystem verlassen“, so Mendorf.

Für das Jahr 2007 werden Mehreinnahmen in Höhe von etwa zwei Millionen Euro aus dem Bereich Kindergärten und eine Millionen aus dem Bereich der Offenen Ganztagsschule eingeplant. „Das durch die Neuregelung der Elternbeiträge erwirtschaftete Geld muss jetzt vollständig in die Qualitätssteigerung gesteckt werden“, fordert Mendorf.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.


vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I