Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.07.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

‚Große Fraktion’ ließ sich von KVB updaten

Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Bild vergrößern
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Bild verkleinern
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Besuch im neuen Verwaltungsgebäude an der Scheidtweiler Straße

Ihre letzte Sitzung vor der Sommerpause nutzte die so genannte ‚Große Fraktion’ der FDP, das mittwöchentliche, parteiöffentliche Treffen der kommunalen Mandatsträger, um sich von den Kölner Verkehrsbetrieben (KVB) in ihrem neuen Verwaltungsgebäude an der Scheidtweiler Straße in einigen aktuellen Fragen auf den neusten Sachstand bringen zu lassen.

KVB-Chef Walter Reinarz unterstützt von seinem Mitarbeiter Gunther Höhn hatte gleich drei Power-Point-Präsentationen vorbereitet, um den mehr als 30 anwesenden FDP-Kommunalpolitikern neben dem aktuellen Stand der Baumaßnahmen für die Nord-Süd-Stadtbahn auch einige liberale Lieblingsthemen näher zu bringen.

Zu diesen zählt zweifelsohne die Ausweitung des Niederflurnetzes, die auf Initiative der FDP im Jahre 2001 auf den Weg gebracht wurde. Reinarz erklärte, dass die neuen Niederflurwagen für die Nord- und Ringstrecke bis zum kommenden Jahr komplett geliefert seien. Der niederflurgerechte Ausbau des Höninger Weges in Zollstock stünde unmittelbar bevor.

Für die Liberalen weiteres Lieblingsthema ist sicherlich auch der Bau der Ost-West-U-Bahn vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher. Reinarz beschrieb die derzeitigen vorbereitenden Trassenuntersuchungen, nachdem der Rat im Februar auf Initiative der FDP einen entsprechende Prüfungs- und Planungsauftrag beschlossen hatte.

In der anschließenden Diskussion parierte Reinarz beachtlich auf die vielfältigen Fragen seiner liberalen Kunden. Hier ging es um die ganze Palette von Pünktlichkeit, Sicherheit und Sauberkeit bis zu aktuellen Problemen beim Fußball-WM-Verkehr. So entließ er seine Gäste mit dem guten Gefühl: Die KVB sind besser als ihr Ruf.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I