Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.06.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Einbahnstraße Venloer Straße: Grüner Aprilscherz im Sommer

Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Kirchmeyer: Verdrängung in die Nebenstraßen und tödlich für den Einzelhandel

Die Grünen im Stadtbezirk Ehrenfeld fordern, die Venloer Straße zwischen Ehrenfeldgürtel und Piusstrasse zur Einbahnstraße stadteinwärts zu erklären und haben diesbezüglich eine „Verkehrsstudie“ erstellen lassen, welche besagt, dass „die Straße ein Unfallschwerpunkt“ ist, offensichtlich insbesondere für Radfahrer. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Christtraut Kirchmeyer:

„Natürlich ist die Venloer Straße kein Paradies für Radfahrer. Die Aufteilung der einzelnen Bereiche für Fußgänger, Radler, Parken und Fahren ist seinerzeit von der Bezirksvertretung Ehrenfeld mit rot-grüner Mehrheit so beschlossen worden. Dabei hat schon damals nicht nur die FDP die verfehlte Planung als rein politisch motivierten Schwachsinn bezeichnet. Jetzt erkennen die Grünen selber, welchen Murks sie mit der Umgestaltung der Venloer Straße angestellt haben.

Doch anstatt die Fehler einzugestehen, wollen sie die Situation noch „verschlimmbessern“ und eine der Hauptverkehrsadern in Ehrenfeld zur Einbahnstraße erklären. Das bedeutet, dass der Verkehr in die übrigen Straßen, wie z.B. Vogelsanger und Subbelrather Straße, verdrängt wird. Diese Straßen sind durch die bisherige Verhinderungspolitik der Grünen nicht so ausgebaut worden, dass diese die erhöhte Verkehrsbelastung aufnehmen können.

Außerdem wird die Geschäftswelt auf der Venloer Straße ebenfalls erheblichen Belastungen ausgesetzt, da ja weniger Kundenfrequenz entstehen wird. Die Forderung nach einer Einbahnstraße auf der Venloer Straße ist daher nicht mehr als ein grüner Aprilscherz im Sommer.

Aber Vorsicht: Ich würde keine Wetten darauf abschließen, dass dieser verkehrspolitische Irrsinn nicht umgesetzt wird. Immerhin kommt der Vorschlag von der grünen Ratsfrau Bettina Tull, jener Dame, die schon die Busspur auf der Rheinuferstraße gegen jegliche Vernunft im Rat durchgesetzt hat.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr