Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.06.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

"Ich will Dich. Aber safe!"

Bild verkleinern
Kampagne zum CSD 2006 von FDP und JuLis powered by Condomi

Von Freitag, den 14. Juli, bis Sonntag, den 16. Juli 2006, befindet sich Köln – wenn auch durch die Fußball-WM verspätet – wieder im Ausnahmezustand, denn dann heißt es wieder Kölle Aloha – wir feiern CSD 2006 und die Kölner Liberalen feiern kräftig mit!

Die Kölner FDP und die Jungen Liberalen laden zum Mitmachen am Programm ein. Es lohnt sich wirklich, dabei zu sein! Es gibt in diesem Jahr einen besonders professionellen und großen Informationsstand an exponierter Stelle nämlich auf dem Alter Markt (!) vor dem Gaffel-Brauhaus und auch der Paradewagen wird, dank professioneller Unterstützung von Balloni, auffällig geschmückt sein. Für Getränke ist beim Stand und Paradewagen ausreichend gesorgt.

Also los geht’s! Wer mitmachen will, meldet sich bitte in der Fraktionsgeschäftsstelle bei Sylvia Laufenberg oder Ulrich Breite. Je mehr mitmachen, desto besser ist die Präsenz auf diesem Kölner Großereignis.

Jedes Jahr stellen die Liberalen die CSD-Aktivitäten unter ein Motto bzw. Engagement. Dieses Jahr sie eine Kooperation mit dem Kondomhersteller „condomi“ eingegangen. Gemeinsam starten FDP, JuLis und condomi eine Präventionskampagne an den drei Kölner CSD-Tagen unter dem Motto „Ich will Dich. Aber safe!“.

Dazu werden Tausende Kondome, Aufkleber und Trillerpfeifen verteilt. Ein eigens dazu hergestellter Flyer erklärt den Grund der Kampagne: Die HIV-Neuinfektionszahlen steigen in Deutschland wieder, weil sich – gerade die jüngeren - Menschen immer weniger sich beim Geschlechtsverkehr schützen. Gleichzeitig sinkt die Akzeptanz von Kondomen in Deutschland, auch in Köln. Doch nur der Gebrauch von Kondomen schützt vor AIDS.

„Ich will Dich. Aber safe!“ - Die Präventionskampagne der Kölner FDP/JuLis powered by condomi greift diesen Umstand originell, aber dennoch ernsthaft auf.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I