Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.05.2006

ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament

Meldung

Schon 35.000 Unterschriften gegen Parlaments-Tourismus

Europäisches Parlament in Strassburg
Europäisches Parlament in Strassburg
Europäisches Parlament in Strassburg
Bild verkleinern
Europäisches Parlament in Strassburg
Die Bürgerinitiative www.oneseat.eu hat innerhalb weniger Tage mehr als 35.000 Unterstützerstimmen gegen die Verschwendung europäischer Steuergelder gesammelt. Das Ziel der Initiative ist, den Parlaments-Tourismus zwischen Brüssel und Straßburg zu beenden. Der Europäischen Kommission sollen 1 Million Unterschriften vorgelegt werden. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE) und Vorsitzende der FDP im Europaparlament, Dr. Silvana Koch-Mehrin, erklärt dazu:

"35.000 Unterschriften sind ein großer Erfolg. Dass die Bürgerinitiative für nur einen Sitz des Europäischen Parlaments so viele Unterstützer findet, beweist: Die Europäer haben kein Verständnis für die Verschwendung ihrer Steuern und verlangen, dass der verrückte Reisezirkus des Parlaments zwischen Straßburg und Brüssel endgültig beendet wird.

Über 200 Millionen Euro, wertvolle Arbeitszeit und jede Menge Nerven werden pro Jahr für 48 Sitzungstage in Straßburg verschwendet. Dabei ist eine funktionsfähige Infrastruktur in Brüssel vorhanden. In Straßburg könnte statt dessen ein Europäisches Institut für Technologie angesiedelt werden.

Die Europäische Kommission soll auf Grundlage von Artikel 47 des Verfassungsentwurfs von den Bürgern aufgefordert werden, die Standortfrage auf die politische Agenda des Rates, der einen Beschluss über den Sitzungsort des Parlaments herbeiführen kann, zu stellen. Voraussetzung dafür sind allerdings eine Million Unterstützer, die auf der Seite www.oneseat.eu registriert werden. Angeben muss man dabei seinen Namen, sein Heimatland und seine E-Mail-Adresse."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I