Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.05.2006

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Europäischer Einigungsprozess ist Deutschlands Chance

Bild verkleinern
Hoyer zum heutigen Europatag

Zum heutigen Europatag erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Werner Hoyer:

Wir müssen uns stärker bewusst werden, dass die Europäische Union das größte und erfolgreichste Friedensprojekt seit dem Zweiten Weltkrieg ist und zudem Wohlstand und Arbeitsplätze der Europäer sichert. Seit Unterzeichnung der Römischen Verträge zur Gründung der EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) vor bald 50 Jahren hat sich die vielfach zerstrittene und durch Kriege zerrissene europäische Völkerfamilie miteinander ausgesöhnt, allen voran Deutschland und Frankreich.

Gemeinsame Wertvorstellungen, Demokratie und Toleranz verbinden uns heute. In jedem Jahr ist der Wohlstand auf dem europäischen Kontinent gewachsen. Es ist klar, dass von friedlichen Verhältnissen und von Wirtschaftswachstum in Europa Deutschland in starkem Maße profitiert, denn unser Land grenzt an neun europäische Nachbarstaaten und hat die stärkste Exportwirtschaft des Kontinents.

Der europäische Einigungsprozess ist sicherlich auch durch krisenhafte Entwicklungen gekennzeichnet. Dazu zählt, dass die Bürger in vielen EU-Mitgliedstaaten die Europäische Union auch kritisch sehen. Ausdruck hierfür ist das vorläufige Scheitern des Verfassungsvertrags. Dennoch, trotz aller Unkenrufe, muss die Integration weitergehen.

Die Bundesregierung ist aufgefordert, sich für den Verfassungsvertrag einzusetzen und die Menschen dabei mitzunehmen. Wichtig ist, dass wir um die Bürger werben, denn das große Werk der Europäischen Union kann nur gelingen, wenn es von der breiten Mehrheit der Bevölkerung unterstützt und getragen wird.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I