Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.04.2006

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Bundesregierung treibt undurchsichtiges Spiel

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Hoyer übt Kritik in Sachen Kongo-Einsatz

Zu dem Bericht der Zeitung "Die Welt" über einen möglichen Kongo-Einsatz der Bundeswehr erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Werner Hoyer:

Die stümperhafte Vorbereitung eines Einsatzes der Bundeswehr im Kongo nimmt ihren weiteren Verlauf. Offensichtlich bereitet die Bundesregierung einen völlig anderen Einsatz vor, als bisher gegenüber dem Bundestag dargestellt. Ein Einsatz in solch quantitativ, qualitativ und zeitlich veränderter Dimension wäre etwas vollkommen anderes, als die Bundesregierung bislang gegenüber dem Bundestag angekündigt hat.

In der einzig bisher erfolgten Unterrichtung des federführenden Auswärtigen Ausschusses hatten beide zuständigen Fachminister deutlich gemacht, dass eine klare räumliche und zeitliche Begrenzung des Einsatzes deutscher Soldaten vorgesehen sei. Hiermit stehen Frank-Walter Steinmeier und Franz Josef Jung gegenüber den Parlamentariern im Wort.

Die Bundesregierung hat in Sachen Kongo-Einsatz von Beginn an ein undurchsichtiges Spiel getrieben. Das hat bei allen Fraktionen ohnehin schon zu einer Menge Unmut geführt. Wenn sich jetzt die Nachrichten über einen Einsatz von ganz anderer Dimension bestätigen sollten, dann wird auch in den Reihen der Koalition die Unterstützung für eine solches Mandat sehr bescheiden ausfallen.

Bei der FDP nimmt die Skepsis eher zu, als dass die Bundesregierung die bisher vorgetragenen Bedenken hätte ausräumen können.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I