Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.04.2006

FDP-Ortsverband Mitte

Meldung

Vorstand im Amt bestätigt

Detlef Conradt
Detlef Conradt
Detlef Conradt
Bild verkleinern
Detlef Conradt
Parteitag im Ortsverband Mitte

Auf dem Parteitag des Ortsverbandes Mitte in der vergangenen Woche, der vom Kreisvorsitzenden Reinhard Houben geleitet wurde, ist der bisherige Ortsvorsitzende Detlef Conradt einstimmig im Amt bestätigt worden. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Norbert Hilden, zum Schriftführer Volker Görzel und zum Schatzmeister Benedikt Vennemann gewählt. Dem neuen Vorstand gehören weiterhin als Beisitzer Rüdiger Dröger, Stefanie Ruffen und Alexander Vogel an.

In seinem Rechenschaftsbericht wies der Ortsvorsitzende darauf hin, dass die Arbeit des Ortsverbandes im letzten Jahr hauptsächlich durch die Vorbereitung der Landtagswahl und der vorgezogenen Bundestagswahl gekennzeichnet war. Der engagierte Einsatz aller Wahlhelfer, wie auch der Landtagskandidatin Ruffen hätten für den Bereich des Ortsverbandes bei beiden Wahlen zu erfreulichen Ergebnissen geführt.

Neben Wahlkampf stand auf den monatlichen Treffen im Ortsverband die Diskussion innerstädtische Themen auf der Tagesordnung, deren Ergebnisse in die Arbeit des Bezirksvertreters Görzel und über die Sachkundigen Einwohner in OV Mitte in die Ratsarbeit der FDP-Köln einflossen. Der Ortsverband freue sich aber trotzdem sehr auf eine längere wahlkampffreie Zeit, die zu einer verstärkten Mitgliederinitiative genutzt werden soll.

Im Anschluss an Rechenschaftsberichte und Wahlen konnte auf dem Ortsparteitag der Kölner Bundestagsabgeordnete Dr. Werner Hoyer begrüßt werden. Der ausführliche Bericht zur politischen Situation in Berlin nach der vergangenen Bundestagswahl wurde in der anschließenden Aussprache durch eine Diskussion über Themen wie zur neuen Koalition in Düsseldorf oder zum politischen Standpunkt der FDP in der Frage Wahlen in Weißrussland erweitert.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I