Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.01.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt-Koeln

Meldung

Autonomie fördert Ausbau von Ganztagshauptschulen

Yvonne Gebauer, MdR
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
Gebauer: Reformbedürftiges Bildungssystem wird neu gestaltet

Am Montag wurde für Nordrhein-Westfalen das geplante Schulgesetz vorgelegt. Dazu erklärt die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Yvonne Gebauer:

„Endlich werden die Forderungen der FDP, das seit Jahren reformbedürftige Bildungssystem in NRW neu zu gestalten, in die Tat umgesetzt. Nun sollen Schulen mehr Autonomie erhalten und Eltern mehr Eigenverantwortung. Der Freiraum einer Bildungseinrichtung muss bei der Grundschule beginnen und an der Universität enden.

Auch wenn der Gegenwind durch die verschiedensten Organisationen bereits kräftig bläst, sollte sich die CDU/FDP-Landesregierung nicht vom eingeschlagenen Kurs abbringen lassen.

Bereits jetzt werden angekündigte Maßnahmen praktiziert, so z.B. das geplante schrittweise Vorziehen des Einschulungsalters. Sie sind das beste Beispiel für die Richtigkeit der Reformen.

Nicht nur Lehrer und Eltern, sondern auch Schüler der Sekundarstufen I und II haben mittlerweile erkannt, dass nur ein solides Grundwissen für den weiteren Lebensweg die Möglichkeit auf ein Berufsleben mit Zukunft bietet.

Die offene Ganztagsschule war hier der erste Schritt in die richtige Richtung - weitere müssen und werden folgen. In diesem Zusammenhang ist auch der von der Kölner FDP gestellte Antrag auf vorrangige Umstellung bzw. Ausbau von Kölner Hauptschulen auf Ganztagsschulen mit einem Pflichtangebot zu sehen.

Mit Unterstützung aller Fraktionen hat die FDP im Schulausschuss den Weg bereitet, die durch das Land ins Leben gerufene Initiative mit großen finanziellen Mitteln den Ausbau von Ganztagshauptschulen zu unterstützen und möglichst vielen Kölner Hauptschulen durch qualitative Konzepte den gebundenen Ganztag zu ermöglichen.

Somit wird der so genannten Pisa-Risikogruppe – den Hauptschülern – ein konsequentes Bildungsangebot auch am Nachmittag und eine vernünftige zukunftsorientierte Perspektive geboten.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I