Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.01.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Michael Kendzia wechselt nach Berlin

Michael Kendzia
Michael Kendzia
Michael Kendzia
Bild verkleinern
Michael Kendzia
Fraktionsreferent fängt in Bundesgeschäftsstelle an

Der Referent für Wirtschaft und Soziales der Kölner FDP-Ratsfraktion, Michael Kendzia, wechselt zum neuen Jahr nach Berlin. Nachdem er erfolgreich an der Universität zu Köln und der Warsaw School of Economics Volks- und Betriebswirtschaftslehre studiert und zusätzlich ein europäisches Masterstudienprogramm CEMS MIM abgeschlossen hat, folgt er dem Ruf der Bundes-FDP ins Thomas-Dehler-Haus. Kendzia wird zum 2. Januar 2006 in der Abteilung Strategie und Kampagnen der Bundesgeschäftsstelle sein neues Tätigkeitsfeld als Referent antreten.

Seit drei Jahren stand Kendzia in den Diensten der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln. In dieser Zeit war er neben dem aktuellen politischen Tagesgeschäft auch als Redenschreiber aktiv. Der gebürtige Konstanzer freut sich auf seine neue Aufgabe in Berlin, nicht ohne jedoch darauf hinzuweisen, dass er „schweren Herzens“ Köln verlässt: „Köln war für mich seit meinem Zivildienst im Jugendgästehaus Riehl für neun Jahre zentraler Lebensmittelpunkt. Abgesehen von den zwischenzeitlichen Auslandsaufenthalten in Warschau, London und Düsseldorf.“

Doch Berlin ist für ihn kein neues oder ungewohntes Pflaster. Bereits im Jahr 2001 machte Kendzia ein Praktikum innerhalb der FDP-Bundestagsfraktion beim damaligen Referenten für Wirtschaftspolitik, Dr. Berend Diekmann. Diese Zeit hat einen „nachhaltigen Eindruck“ bei ihm hinterlassen und den Wunsch genährt, sich weiter im politischen Management zu engagieren. Die Kölner Liberalen wünschen ihm für seine zukünftige Herausforderung in Berlin und seine externe Promotion im Fachbereich Volkswirtschaftslehre viel Erfolg.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr