Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.11.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kölner Wohnungsbauforum gegründet

Die Wohnqualität in Köln zu verbessern, ist ein Ziel des Wohnungsbauforums
Die Wohnqualität in Köln zu verbessern, ist ein Ziel des Wohnungsbauforums
Die Wohnqualität in Köln zu verbessern, ist ein Ziel des Wohnungsbauforums
Bild verkleinern
Die Wohnqualität in Köln zu verbessern, ist ein Ziel des Wohnungsbauforums
Sterck: Win-win-Situation für private und städtische Teilnehmer

Das Kölner Wohnungsbauforum kam am vergangenen Montagabend zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Unter Leitung von Stadtentwicklungsdezernent Bernd Streitberger diskutierten mehr als 30 Fachleute im Spanischen Bau über das Thema „Wohnen in Köln“. Die Experten sprachen unter anderem über die Wohnungsbaupotenziale auf Konversionsflächen im Stadtgebiet, generationsübergreifendes Wohnen und Studentenwohnungen. In den nächsten Sitzungen sollen diese Themen weiter vertieft werden.

Das Forum wird sich darüber hinaus mit Themen wie Flächenbereitstellung, Bevölkerungsprognosen, Neubaubedarf von Einfamilienhäusern, Eigentums- und Mietwohnungen und Wohnungsmarktbeobachtung befassen. Die Ergebnisse sollen dann in das nächste Wohnungsbauprogramm der Stadt Köln einfließen, das derzeit in der Vorbereitung ist. Das Forum ist eines der Instrumente aus dem im Juli 2004 vom Rat beschlossenen Wohnungsgesamtplan. Mit ihm sollen zukunftsfähige Strategien für den Kölner Wohnungsmarkt entwickelt werden.

Mitwirkende im Wohnungsbauforum sind neben der Verwaltung Experten aus Verbänden und Politik, aber auch Projektentwickler. Für die FDP nahm deren Fraktionsvorsitzender im Kölner Rat Ralph Sterck teil. Er erklärte, dass er auf eine Win-win-Situation für die städtischen und privaten Teilnehmer des Forums hoffe. „Investoren können z.B. Hemmnisse bei Genehmigungsverfahren oder Erschließungskosten vorbringen und die Stadt kann z.B. für die Schließung von Baulücken und höhere architektonische Qualität werben“, fasst Sterck seine Hoffnungen in die Runde zusammen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I