Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.10.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Köln: HIV-Infektionsrate steigt wieder

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Breite: AIDS-Aufklärungskampagnen wieder verstärken

Eine Mitteilung der Stadtverwaltung in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Gesundheit berichtet anlässlich der Veröffentlichung der neuesten Zahlen des Robert-Koch-Institutes zum Anstieg der HIV-Neuinfektionen auch über die gestiegenen Infektionsraten in Köln. Hierzu erklärt der Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion, Ulrich Breite:

„Prävention ist das einzig wahre Mittel gegen die Ausbreitung des HI-Virus. Dies muss wieder verstärkt in die Köpfe der Menschen. Denn die schlimmsten Befürchtungen scheinen sich zu bewahrheiten: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem HI-Virus steigt wieder besorgniserregend an. Diese Tendenz zeichnete sich schon im letzten Jahr ab. Nun sprechen die Zahlen eine noch deutlichere und warnendere Sprache. Dank medizinischer Forschung hat Aids zu Unrecht den Ruf einer unheilbaren Krankheit verloren. Unbeabsichtigte Nebenwirkung ist ein immer sorgloserer Umgang der Gesellschaft mit diesem Thema. Es wird zunehmend in der Öffentlichkeit verharmlost oder ignoriert, als ob die Infektion mit dem Virus kein Problem mehr darstelle.

Doch auch wenn mit der Diagnose HIV-Positiv noch ein langes Leben möglich ist, so ist die Krankheit bei weitem noch nicht besiegt. Die Lebensqualität der Infizierten ist durch die kon-stante Einnahme von Antiviralen und anderen Medikamenten stark eingeschränkt. Hinter dem an die Infizierten verabreichten Cocktail verbergen sich eine Reihe von Medikamenten, die das Leben der Infizierten zwar verlängern, aber keineswegs Heilung und uneinge-schränkte Lebensqualität bieten. Zukünftige Kampagnen müssen auf diese Wirkung deutlicher hinweisen. Die in der Vergangenheit so erfolgreiche Aufklärungsarbeit des Gesund-heitsamtes und der AIDS-Hilfe Köln muss uneingeschränkt fortgeführt und der aktuellen Entwicklung angepasst werden.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Gesundheits- und Sozialpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I