Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.04.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Repgen freut sich aufs Hard Rock Café

Bild verkleinern
Liberale hatten Köln als neuen Standort vorgeschlagen

Die FDP-Fraktion freut sich, dass Anfang kommenden Jahres im ehemaligen Stadthaus am Gürzenich eine Filiale der amerikanischen "Hard Rock Café"-Kette eröffnet. Im Januar 2001 hatte der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Dietmar Repgen, in einer Mail an die Zentrale der 'Hard Rocker' in Orlando/Florida geschrieben und seine Heimatstadt Köln als möglichen neuen Standort in Deutschland nach Berlin und München ins Gespräch gebracht.

Dass nach den jüngsten Pressemeldungen nun tatsächlich ein Hard Rock Café in Köln eröffnet wird, vernahm Repgen, ausgestattet mit HRC-Erfahrungen aus Boston, Rom, Paris und Berlin, mitsamt seinen Fraktionskollegen mit Freude. Ob's mit der Werbemail vom Januar 2001 zusammenhing? Who knows?! Jedenfalls nahm Repgen die Ruhe der Ostertage zum Anlass, eine Dankes-Mail an die Hard-Rock-Café-Managerin Barrie Herman nach Orlando zu senden...:


Dear Barrie Herman,

as I and my collegues in the liberal fraction (FDP) of the city council of Cologne got to know recently that another Hard Rock Café will open in our city, we decided immediately to send our congratulations to you. We are sure that you won't regret your decision to expansion to Cologne which is often called "the most northern city of Italy". Cologne is a city of culture not only because it was founded by the Romans over 2000 years ago.

Today we still enjoy the Roman origin that can be visited at many places througout the whole town. Beside that, Cologne is a city of Germany's media industry, of sports and sciences. At least 70.000 American visitors each year will confirm that, we are sure. With our gothic cathedral nearby the river Rhine, our fascinating old town and last but not least with a lot of cultural events we are known all over the world. In particular, our famous Cologne Carnival represents the most outstanding qualities of the people of Cologne: tolerance, open-mindedness, hospitality and a sort of "laisser faire-lifestyle" that surely has once been influenced by the French occupation at the beginning of the 19th century.

We are therefore looking forward to the opening of the Hard Rock Café in Cologne and would like to thank you for your decision to let the HRC spirit thrive in our wonderful city! There is no doubt that the Hard Rock Café in Cologne will be succesful like all the others!

Yours sincerely,
Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Repgen, MdR

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I