Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.09.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Keine Luxusfahrten für katholische Schulkinder

Yvonne Gebauer, MdR
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
Gebauer: Steuergelder dürfen nicht „katholisch“ verwendet werden

Die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Yvonne Gebauer, MdR, erklärt:

„Die katholische Kirche in Köln, hier die Leiterin der Schulabteilung im Generalvikariat Anne Rapp, ist wohl der Meinung, dass katholisch x katholisch „neue Denkmöglichkeiten eröffnet“.

Wer katholischen Physikunterricht über konfessionslose Naturwissenschaften stellt, lebt anscheinend noch immer in Zeiten von Galileo Galilei und hat den Weltjugendtag mit all seinen vielen, nicht nur katholischen Facetten, wohl eher verschlafen. Es stand und steht nicht nur dem Papst als Oberhaupt der katholischen Kirche Weltoffenheit gut zu Gesicht.

Doch nicht nur die dubiose ideologische Weltanschauung sondern auch der finanzielle Aspekt muss hier kritisch hinterfragt werden. Bekanntlich muss derjenige, der bestellt, auch bezahlen.
Doch das überlässt die katholische Kirche lieber anderen, nämlich dem Land bzw. der Stadt.

Wer die Beförderung per Bus von katholischen Kindern zwecks gemeinsamen Fachunterrichtes mit anderen katholischen Kindern bei nicht nachvollziehbarer Aufgabe bestehender, funktionierender Strukturen fordert, hat seitens der FDP keinen Anspruch auf finanzielle Unterstützung dieses Unternehmens.

Bei derartigen Vorschlägen muss man sich fragen, welchen Weg geht die katholische Kirche in Köln und wird sie diesen in Zukunft noch gemeinsam mit ihren Mitgliedern gehen."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

So., 25.06.2017 Zukunftsweisend für NRW – und für Köln FDP-Köln begrüßt den schwarz-gelben NRW-Koalitionsvertrag
Die FDP-Mitglieder in NRW haben sich in einem digitalen Mitgliederentscheid mit überwältigender Mehrheit von 97,2 % für den ausgehandelten ... mehr
Di., 20.06.2017 Übergabe des Mitternachtssports in Zündorf Finanzierung des erfolgreichen Angebotes bleibt weiter gesichert Ulrich Breite (2.v.l.) und Sylvia Laufenberg (3.v.r)
In der vergangenen Woche fand in Zündorf die Übergabe des Mitternachtssportangebots von der Kölner FDP-Fraktion an die Stiftung des 1. FC ... mehr
So., 04.06.2017 Breite: Sperrung ist ein Desaster Kritik an Sperrung der Rheinufertreppe zu den Kölner Lichtern Ulrich Breite, MdR
„Die Sperrung ist ein Desaster“, schimpft FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich ... mehr

Termin-Highlights

Liebe Mitglieder der Kölner FDP, liebe JuLis, liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freidemokraten und Jungen Liberalen, vom 7.-9. ...mehr

Politik-Highlights


So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr