Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.09.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Zur Fußball WM wird´s liberal

Marco Mendorf, MdR
Bild vergrößern
Marco Mendorf, MdR
Marco Mendorf, MdR
Bild verkleinern
Marco Mendorf, MdR
Mendorf: Köln bekommt zur Fußball-WM die gastfreundlichste Regelung für Außengastronomie und „Public Viewing“

Zur Fußballweltmeisterschaft 2006 bekommt Nordrhein-Westfalen die gastfreundlichste Regelung für die Außengastronomie aller Bundesländer. "Das ist eine gute Nachricht für Köln. Denn wir wollen uns bei der Fußball WM so liberal wie möglich präsentieren", so Marco Mendorf, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion. Nach Auskunft von Mendorf plane die NRW-Landesregierung eine gesetzliche Regelung für die Übertragung von Fußballspielen im Freien („Public Viewing“).

CDU und FDP wollen das Landesimmissionsschutzgesetz ändern. „Es reicht nicht, die Austragungs-Städte auf die bestehende Möglichkeit der Ausnahmegenehmigung hinzuweisen. Vielmehr muss auch der Wille von Landesregierung und Gesetzgeber deutlich werden, diese Veranstaltungen mit der Übertragung der Spiele auf Großbildschirmen zu ermöglichen“, sagte NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg. Dafür seien großzügigere Regelungen nötig als gegenüber der alltäglichen Lärmsituation.

Nach Ansicht von Mendorf sei eine gesetzliche Regelung in Düsseldorf hilfreich: "Sonst blockieren uns die Gewerkschaften in Köln wieder eine liberale Handhabung der Öffnungszeiten." Die Landesregierung setze zu Recht ein Zeichen, indem sie auf das geänderte Freizeitverhalten vieler Menschen reagiert. "Wir unterstützen die WM und tragen dazu bei, dass NRW und Köln weit über seine Grenzen als modernes, weltoffenes und gastfreundliches Land wahrgenommen wird", so Mendorf.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I