Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.09.2005

FDP in der Bezirksvertretung Porz

Meldung

FDP kritisiert Stadt wegen Rückzugs bei Rheinkolonaden

Wappen von Porz
Wappen von Porz
Wappen von Porz
Bild verkleinern
Wappen von Porz
Dietzel: Stadt und Lehrer verhindern Investitionen

Anlässlich der Aussage des Stadtentwicklungsdezernenten Streitberger über den Rückzug der Stadt bei den Planungen der als Rheinkolonnaden betitelten Pläne für ein weiteres Einkaufszentrum in Porz hat die FDP nun in der Bezirksvertretung einen Antrag eingebracht, der die Verwaltung dazu zwingen soll, alles nötige zu tun, damit die Investition nicht unterbunden wird. Zu seinem Antrag erklärt der Porzer FDP-Bezirksvertreter Björn Dietzel:

„Ich fasse es nicht. Da will ein Investor Millionen in Porz investieren und die Verwaltung kneift, weil sich ein paar Lehrerinnen und Lehrer weigern, vorübergehend in ein Provisorium umzuziehen. Wir müssen im Interesse von mehr Arbeitsplätzen und der wirtschaftlichen und architektonischen Weiterentwicklung des Stadtbezirks alles nur mögliche in Bewegung setzen. Daher möchte ich, dass wir in der Bezirksvertretung die Verwaltung zwingen, alles Menschen mögliche zu tun, damit die Investition in die Porzer Zukunft doch geschieht.

Ich bin mir sicher, dass der Investor bereit ist, der Stadt bei der Zwischenfinanzierung zu helfen, um das Projekt zu realisieren. Das Argument der Stadt, ein provisorischer Umzug des Berufskollegs sei zu teuer, zählt somit aus meiner Sicht nicht. Ich will diese Investition und diese neuen Arbeitsplätze für die Porzer Bürgerinnen und Bürger realisieren. Deshalb werde ich insbesondere bei meinen Kollegen in der Bezirksvertretung für dieses Projekt werben.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I