Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.08.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Integrationsjobs in Kultureinrichtungen schaffen

Wallraf-Richartz-Museum
Wallraf-Richartz-Museum
Wallraf-Richartz-Museum
Bild verkleinern
Wallraf-Richartz-Museum
FDP will Langzeitarbeitslose und Jugendliche an ersten Arbeitsmarkt heranführen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln fordert in einem Antrag an den Kulturausschuss, die Möglichkeiten zur Einrichtung von Integrationsjobs mit dem Ziel zu nutzen, möglichst viele kulturelle Einrichtungen der Stadt Köln für die Schaffung solcher Arbeitsgelegenheiten zu gewinnen. Dazu erklärt der kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Dr. Ulrich Wackerhagen:

„Integrationsjobs sind hervorragend geeignet, um Langzeitarbeitslose und Jugendliche ohne Beschäftigung an den ersten Arbeitsmarkt heranzuführen. Damit werden allgemeine Fähigkeiten erworben, die die Bewerbung um einen Platz im ersten Arbeitsmarkt erleichtern.

Es geht bei der Schaffung von Integrationsjobs nicht um die Einstellung billiger Arbeitskräfte, sondern um eine Hilfestellung bei der Annäherung an den ersten Arbeitsmarkt. Da dies in möglichst sinnvollen und attraktiven Arbeitsgelegenheiten geschehen sollte, darf sich die Stadt mit ihren kulturellen Einrichtungen dieser Verantwortung nicht entziehen.

Die Einrichtung von Integrationsjobs in kulturellen Einrichtungen erscheinen auch deshalb als besonders wünschenswert, da sich unter den Langzeitarbeitslosen auch viele mit akademischen Bildungsbiographien befinden, für die sich in den entsprechenden Einrichtungen attraktive Tätigkeitsfelder auftun können.

Es ist unabdingbar, die organisatorischen Tätigkeiten insoweit zu bündeln und zu koordinieren, dass in Zusammenarbeit mit dem Organisationsamt und der ARGE ein geeigneter Träger für die zu schaffenden Arbeitsgelegenheiten ausgewählt wird.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I