Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.08.2005

Stadt Köln

Meldung

Anträge auf Briefwahl schon jetzt möglich!

Bild verkleinern
Service des Wahlamts zur geplanten Bundestagswahl im September

Ab dem kommenden Montag, 22. August 2005, versendet das Wahlamt der Stadt Köln die Wahlbenachrichtigungskarten für die geplante Bundestagswahl am 18. September 2005. Frühestens eine Woche später, also ab 29. August, können die Briefwahlunterlagen verschickt werden. Kölner, die noch in dieser Woche in den Urlaub starten oder aus anderen Gründen in den Wochen bis zur geplanten Bundestagswahl nicht zu Hause sind, können ab sofort - und damit ohne Wahlbenachrichtigungskarte - dem Wahlamt mitteilen, an welche Adresse die Briefwahlunterlagen geschickt werden sollen. Das Wahlamt versendet die Stimmzettel und Wahlbriefe nämlich auch an den Urlaubsort und auch ins Ausland.

Der Antrag kann formlos schriftlich - auch per Telefax - oder persönlich beim Wahlamt gestellt werden. Die Adresse lautet:

Wahlamt der Stadt Köln,
Athener Ring 5,
50765 Köln-Chorweiler,
Telefax (0221) 221-21911.

Der Antrag muss den Namen und Vornamen, das Geburtsdatum, die Kölner Meldeanschrift und die genaue Urlaubsanschrift enthalten. Außerdem ist er vom Antragsteller eigenhändig zu unterschrieben, bei mehreren Antragstellern, beispielsweise Eheleuten, müssen auf dem Antrag alle Unterschriften enthalten sein. Sinnvoll ist es, für eventuelle Rückfragen eine Telefonnummer anzugeben. Wegen der zwingend erforderlichen Unterschriften ist eine Beantragung per E-Mail nicht möglich. Wähler, die sich im Ausland aufhalten, sollten daran denken, den Wahlbrief frühzeitig zurückzusenden, da der Postweg unter Umständen länger dauern kann als üblich.

Wer erst ab 30. August oder später seine Urlaubsreise antritt, hat ab Montag, 29. August, die Möglichkeit, persönlich in dem für seinen Stadtbezirk zuständigen Bürgeramt oder im Wahlamt in Chorweiler zu den üblichen Öffnungszeiten schon vorab direkt seine Stimme abzugeben. Hierzu sind der Personalausweis und - falls schon vorhanden - die Wahlbenachrichtigungskarte mitzubringen.

Bürger, die ab der kommenden Woche im Besitz ihrer
Wahlbenachrichtigungskarte sind, können die Briefwahl auch per Online-Formular beantragen. Das Formular ist im Internet unter Anträge auf Briefwahl schon jetzt möglich!


Hier geht es zur Sonderseite zur Bundestagswahl.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr