Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.09.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP fordert Stadtraummanager

Ralph Sterck, MdR
Bild vergrößern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
Sterck: Der öffentliche Raum muss endlich attraktiver werden

In seiner diesjährigen Haushaltsrede hatte es FDP-Fraktionsvorsitzender Ralph Sterck mit seiner Forderung nach einem „Kümmerer“ für das Stadtbild schon angedeutet. Nun steht auf der Tagesordnung der heutigen Ratssitzung ein entsprechender Ratsantrag der FDP zur Schaffung der Stelle eines Stadtraummanagers. Ziel der Liberalen ist es, dass sich endlich eine Person für den öffentlichen Raum, zunächst einmal im Stadtbezirk Innenstadt, zuständig fühlt. Der Stadtraummanager soll ähnlich seinem Vorbild in Hannover dafür sorgen, dass die Verwaltung störende Elemente aus dem Blickfeld der Bürgerinnen und Bürger, wie z.B. die Streugutkiste auf dem Quatermarkt oder die Müllcontainer vom Friesenplatz, entfernt. Zu dem Antrag erklärt Sterck:

„Ich hoffe, dass die anderen Parteien, insbesondere Frau Moritz und Herr Klipper, unserem Antrag zustimmen. Es ist schon vieles an Maßnahmen für die Verbesserung des innerstädtischen Raumes vorgeschlagen und gefordert worden, nun wird es Zeit, dass wir jemanden bekommen, der dafür sorgt, dass diese Forderungen und Ideen auch umgesetzt werden. Vorbild für den Stadtraummanager ist Hannover, wo ein städtischer Mitarbeiter für diesen Bereich zuständig ist und die einzelnen Ämter informiert und zum Handeln veranlasst, oder besser noch der ehemalige Verantwortliche für die Domumgebung, von dem die Anlieger dort heute noch begeistert schwärmen. Nach einem Jahr soll er einen Erfahrungsbericht erstellen und der Rat kann dann prüfen, ob weitere Stadtraummanager für die anderen Stadtbezirke eingesetzt werden sollen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I