Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.02.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Anordnung gegen GAG/Grubo Verkauf abgelehnt

Bild verkleinern
Schallende Ohrfeige für SPD und Grüne

Zur Ablehnung einer einstweiligen Anordnung gegen den GAG/Grubo-Verkauf durch das Verwaltungsgericht Köln erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck:

„Beschluss und Begründung des Gerichts zum Einspruch der Gegner eines Verkaufs der städtischen GAG- und Grubo-Anteile sind eindeutig: Einspruch abgelehnt. Von einer Zulässigkeit des Bürgerbegehrens kann keine Rede sein, da ein Finanzierungsvorschlag als Ersatz für den Verkauf vollständig fehlt. Der Verkauf kann weitergehen. Der Privatisierungskurs der Liberalen ist bestätigt.

Die Annahmen des Gutachters Prof. Ossenbühl und der Beschluss des Rates, das Bürgerbegehren als unzulässig abzulehnen, waren richtig. Eigentlich müsste sich der grüne Verbalschmutzfink Jörg Frank bei Prof. Ossenbühl für die Entgleisungen gegen ihn - ich erinnere nur an das Wort „Gefälligkeitsgutachten“ - entschuldigen. Ob er dafür die Größe hat, darf bezweifelt werden.

Der Beschluss ist eine schallende Ohrfeige für diejenigen, die mit ihrer Desinformationskampagne die Stadt im letzten Jahr in Atem gehalten haben. SPD und Grüne haben nun die Quittung dafür bekommen, dass sie mit ihrer Mobilisierung gegen die Ratsmehrheit mindestens 62.000 Bürgerinnen und Bürger in die Irre geführt und das Instrument des Bürgerbegehrens für ihre politischen Zwecke missbraucht haben. Sie stehen heute vor einem Scherbenhaufen ihrer Kommunalpolitik."

Datei: gag-grubo.pdf
vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I