Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.06.2005

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Hoyer, Breite, Houben und Wolf wollen für Köln nach Berlin

Manfred Wolf, MdR
Manfred Wolf, MdR
Manfred Wolf, MdR
Bild verkleinern
Manfred Wolf, MdR
Kreiswahlversammlung wählte Kandidaten zur Bundestagswahl

Altbürgermeister Manfred Wolf führt die FDP im Wahlkreis Köln IV (Köln-Mülheim)/Leverkusen in die kommende Bundestagswahl. Der Steuerberater wurde bei der Kreiswahlversammlung am Samstag in Mülheim einstimmig bei zwei Enthaltungen mit überwältigender Mehrheit gewählt. Im Wahlkreis Köln I (Porz, Kalk, Alt- und Neustadt Nord, Deutz) kandiert der Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion Ulrich Breite, der sich mit 60,1 % gegen Dr. Bernardo Trier durchsetzen konnte.

Der Kölner Bundestagsabgeordnete Dr. Werner Hoyer wird erneut im Wahlkreis Köln II (Lindenthal, Rodenkirchen, Alt- und Neustadt-Süd) antreten, um weiterhin die Liberalen in Berlin zu vertreten. Auch er wurde einstimmig bei zwei Enthaltungen gewählt. Die Ärztin Bettina Houben wurde im Wahlkreis Köln III (Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler) mit 88,5 % der abgegebenen Stimmen gewählt.

Dr. Werner Hoyer wurde anschließend vom Parteitag mit breiter Mehrheit zum Spitzenkandidaten der Kölner und Leverkusener FDP für den Bezirksparteitag Anfang Juli in Bergisch Gladbach benannt. Daneben will man dort und bei der Landeswahlversammlung Mitte Juli in Gütersloh ihn und Ulrich Breite aussichtsreich auf der Landesliste platzieren. Doch auch die beiden anderen Kölner Direktkandidaten, Bettina Houben und Manfred Wolf, sollen auf der Landesliste kandidieren.

Hoyer erklärte: „Im Düsseldorfer Landtag haben CDU und FDP den ersten Schritt gemacht, jetzt muss der entscheidende zweite Schritt für Berlin folgen. Dies erfordert ein starkes Zweitstimmen-Ergebnis für die FDP, denn Deutschland braucht einen wirklichen Politikwechsel. Das schafft weder Rot-Grün mit der PDS, noch eine absolute Mehrheit der Union. Es wird auf die FDP ankommen!“

Reinhard Houben, Kreisvorsitzender der FDP-Köln, zeigt sich begeistert: „Die Kölner FDP geht gut aufgestellt in den Bundestagswahlkampf. Wir haben vier starke Persönlichkeiten zu unseren Direktkandidaten gemacht, mit denen wir in Köln ein hervorragendes Ergebnis erzielen werden.“ Außerdem wählen die Kölner Liberalen ihre Delegierten für die Landeswahlversammlung, bei der die Liste der FDP-NRW zur Bundestagswahl gewählt wird. Die Ergebnisse geben wir im Anschluss wieder.

Delegierte zur Landeswahlversammlung (in Klammern die Stimmenzahl)
1. Werner Hoyer (54)
2. Dietmar Repgen/Ralph Sterck (48)
4. Katja Hoyer (46)
5. Yvonne Gebauer/Bettina Hoben/Reinhard Houben (45)
8. Ulrich Breite (44)
9. Manfred Wolf (43)
10. Marco Mendorf (37)
11. Hans Stein (34)
12. Christtraut Kirchmeyer (3)
13. Bianca Wagner (32)
14. Marlis Pöttgen (30)
15. Björn Dietzel (28)
16. Alexander Vogel (25)
17. Sylvia Laufenberg (23)
18. Mark Stephen Pohl (21 nach Los)
19. Markus Pillok (21 nach Los)
20. Detlef Conradt (21 nach Los)

Ersatzdelegierte
21. Jan Krawitz (21 nach Los)
22. Bernardo Trier (20)
23. Volker Görzel/Niklas Pieper (19)
25. Holger Lessenich (18)
26. Dominik Schmidt (17)
27. Anselm Riddermann (16)
28. Moustafa Ahmed/Thorsten Palicki (15)
29. Nils Diebold (14)
31. Wolfgang Krüger (11)
32. Daniela Rechberger (10)
33. Günther Hülsen/Daniel Schneiders (9)
35. Tobias Teschner (8)
36. Wout Nierhoff (7)
37. Carola Demel (4)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I