Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.06.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wackerhagen: Lichtblick am Horizont der Kulturstadt Köln

Dr. Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild verkleinern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Die vier neuen Gesichter der Kölner Kultur heute auf einem Podium

Die Kölner FDP hat am 11. April 2005 im Kunsthaus Lempertz die Zukunft der Kölner Bühnen diskutiert. Aus aktuellem Anlass wird es in diesem Jahr ein weiteres Kulturforum geben. Heute wird das 13. Liberale Kulturforum im Kunsthaus Lempertz zum Thema „Neue Hoffnungsträger für die Kultur in Köln“ veranstaltet, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Mit der Berufung von Prof. Georg Quander zum Kulturdezernenten der Stadt Köln, Louwrens Langevoort zum Intendanten der Kölner Philharmonie, Dr. Andreas Blühm zum Direktor des Wallraf-Richartz Museums - Fondation Corboud und Dr. Birgit Borkopp-Restle zur Direktorin des Museums für Angewandte Kunst haben Politik und Verwaltung vier namhafte und erfolgreiche Persönlichkeiten für die Kölner Kulturpolitik gewinnen können, die sich unter der Moderation von Dr. Ulrich Wackerhagen, dem kulturpolitischen Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, vorstellen werden. Dazu erklärt Wackerhagen:

„Mit Ausnahme der Stelle des Stadtkonservators wurden in den vergangenen Wochen die seit langem vakanten Positionen besetzt. Mit Georg Quander, der bereits am 1. Juni 2005 sein Amt engagiert und zupackend angetreten hat, hat das seit einem Jahr mit dem Tod von Marie Hüllenkremer verwaiste und mit dem Vorschlag der Berufung von Christoph Nix ins Gerede gekommene Kulturdezernat endlich wieder einen Leiter mit klarer Führungskompetenz.

Wir verbinden mit diesen Personalentscheidungen die Hoffnung, dass in die Kölner Kulturpolitik wieder Kontinuität, Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit einzieht und dringend notwendige Entscheidungen mutig und konsequent angepackt werden, um der Kulturstadt Köln wieder Leuchtkraft im Zusammenwirken mit den städtischen Kulturinstitutionen und der freien Szene zu verleihen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I