Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.05.2005

FDP-Ortsverband Süd/Rodenkrichen

Meldung

„Wir schaffen es, wenn wir an uns glauben!“

Dr. Ingo Wolf, MdL
Dr. Ingo Wolf, MdL
Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild verkleinern
Dr. Ingo Wolf, MdL
Ingo Wolf beim Spargelessen im OV Süd/Rodenkirchen

Zu Gast beim diesjährigen Spargelessen des FDP-OV Süd/Rodenkirchen war der Landtagsspitzenkandidat Dr. Ingo Wolf, MdL. Rund 40 Gäste konnte Ortsvorsitzender und Landtagskandidat Dietmar Repgen vergangenen Samstagabend in der Quetsch an der ‚Rodenkirchener Riviera’ begrüßen. Der Ehrengast fühlte sich unter den liberalen Mitgliedern und Sympathisanten im Kölner Süden sichtlich wohl und genoss den von Quetsch-Inhaber Frank Contzen und seinem Team auch in diesem Jahr wieder hervorragend zubereiteten frischen Spargel.

In seiner Ansprache nach dem kulinarischen Teil des Abends hob Wolf hervor, dass die Chancen auf einen Politikwechsel in NRW ab dem 22. Mai so gut seien wie lange nicht. „Wir können es schaffen! Wir müssen nur an uns glauben und in den letzten Tagen noch einmal alles geben. Den Bürgerinnen und Bürgern draußen müssen wir klar machen, dass NRW nur mit einem Politikwechsel wieder nach vorne kommt. Die FDP braucht dabei jede Stimme, um als starker Partner in einer neuen Regierung möglichst viel zu bewegen. Das neue NRW wird mit einer starken FDP wirtschafts-, bildungs- und forschungsfreundlicher werden! 39 Jahre SPD sind genug!“

Die Liberalen im Kölner Süden erlebten nach dem Kölner Bundesparteitag einen froh gestimmten und optimistischen Landtagsspitzenkandidaten, der das Engagement der Kölner Freunde vor Ort und die im Straßenbild deutlich sichtbare liberale Handschrift lobte. „Ich weiß es zu schätzen, dass Sie alle für mich mitkämpfen und danke Ihnen ganz herzlich für Ihren Einsatz!“, brachte Wolf es auf den Punkt und kam damit sehr gut an. Am Ende des Abends wurde er dafür von Dietmar Repgen mit dem liberalen Dom-Anstecker ‚geadelt’. Fazit: Der liberale Kölner Süden geht frisch gestärkt und motiviert in die letzten Tage des Landtagswahlkampfes. Das neue NRW ist zum Greifen nah.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I