Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.05.2005

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

FDP-Bundestagsfraktion auf dem Bundesparteitag

Bild verkleinern
Verantwortung für Deutschland

Die Liberalen treffen sich vom 5. bis zum 7. Mai zum 56. Ordentlichen Bundesparteitag in Köln. Die FDP-Fraktion ist vor Ort wieder mit einem starken Team vertreten. Auf ihrem Info-Stand steht "Die Erklärung zur Verantwortung für Deutschland" von Wolfgang Gerhardt im Mittelpunkt.

Während des dreitägigen Parteitags erwartet die Delegierten neben programmatischen Debatten auf der Parteitagsbühne und den turnusgemäßen Wahlen zu Präsidium und Bundesvorstand ein umfangreiches Informationsangebot in der Kölnmesse.

Die von Wolfgang Gerhardt verfasste "Erklärung zur Verantwortung für Deutschland" bildet den Schwerpunkt bei der Präsentation der FDP-Bundestagsfraktion. Die "Visitenkarte der FDP-Fraktion" wird am Info-Stand auch im praktischen Pocketformat verteilt. Der Inhalt des fast 40 Seiten umfassenden Papiers wird auf einem großen Banner symbolisch dargestellt werden. Poster dazu werden ebenso erhältlich sein.

Der FDP-Fraktionschef konzentriert sich in der Erklärung für Deutschland insbesondere auf die Bereiche Wirtschaft, Bildung und Bürgerrechte sowie Außen-, Innenpolitik und Familienpolitik. Als notwendige Eigenschaften liberaler Politik zählte Gerhardt darin Solidarität, Verlässlichkeit, Konsistenz und Kontinuität auf. "Wir sind in der Lage, jederzeit Regierungsverantwortung zu übernehmen", erklärt Gerhardt mit Blick auf die von der FDP vorliegenden Reform-Konzepte.

Um das Team der FDP-Fraktion auf der Kölnmesse gut zu positionieren, war ein großer organisatorischer und logistischer Aufwand von Nöten: Insgesamt 10 Europaletten, 6 große Umzugskartons und 21 kleine Kartons müssen ihren Weg von der Spree an den Rhein finden. Neben Gerhardts Erklärung für Deutschland sind Infomaterialien wie die Portraitbroschüre der FDP-Bundestagsabgeordneten, Reformbroschüre zur Arbeit der FDP-Fraktion sowie zahlreiche Flyer und Faltblätter vorrätig.

Hautnah und "live" ist der Bundesparteitag auch im Internet mitzuerleben. Auf der eigens eingerichteten Homepage unter http://56.parteitag.fdp.de erfolgt eine umfangreiche Berichterstattung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I