Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.04.2005

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Türken mit deutschem Pass sollten wählen

Bild verkleinern
Cicek: „Rosa Karten“ kein Hindernis!

Die Verwaltung hat Fragebögen an eingebürgerte Türken zur Klärung der Staatsangehörigkeit und des Wahlrechtes bei der NRW-Landtagswahl versandt. Daher herrscht unter unseren türkisch stämmigen Landsleuten derzeit Unwissenheit und Furcht. Natürlich dürfen nur Deutsch-Türken, die nur einen Deutschen Pass haben, bei der Wahl ihre Stimme abgeben. Doch viele ehemalige Türken sind sich unsicher, wie ihre derzeitige staatsrechtliche Situation ist, da unter der Regierung von Mesut Yilmaz alternativ zur Wiedereinbürgerung so genannte „Rosa Karten“ ausgegeben wurden und nun unklar ist, wie diese rechtlich zu werten sind. Hierzu erklärt der FDP-Landtagskandidat für den Stadtbezirk Chorweiler sowie Mauenheim, Riehl, Niehl, Weidenpesch und Longerich, Ziya Cicek:

„Es lässt sich sagen, dass diese Karten keine doppelte Staatsbürgerschaft darstellen, auch wenn sie in Deutschland eingebürgerte Türken rechtlich in Erbschafts- und Grundstücksangelegenheiten wieder wie Türken stellen. Deshalb möchte ich alle ehemaligen Türken, aber auch Aussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion, die seit dem 1. Januar 2000 wieder einen Pass der Türkei oder der Nachfolgestaaten der Sowjetunion angenommen haben empfehlen, aus eigenem Interesse nicht wählen zu gehen, da sie sich strafbar machen würden. Alle anderen möchte ich bitten, sich über die Programme der antretenden Parteien zu informieren und an der Wahl teil zu nehmen, um von ihrem demokratischen Recht Gebrauch zu machen.“


Hier geht es zur Sonderseite zur Landtagswahl 2005.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr