Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.04.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Weltjugendtag wird ständiger Tagesordnungspunkt

Bild verkleinern
Repgen mit Antrag erfolgreich

In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen (AVR) einigten sich die Fraktionen auf Anregung der FDP-Fraktion einstimmig darauf, das Thema „Vorbereitung des Weltjugendtages“ (WJT) zum ständigen Tagesordnungspunkt der Sitzungen des AVR bis zum WJT zu machen. Der WJT findet vom 16. bis 21. August 2005 in Köln statt. Nach bisherigen Schätzungen werden ca. 800.000 Gäste in Köln und Umgebung erwartet. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Dietmar Repgen, der als Landtagskandidat im Wahlkreis Köln I antritt:

„Ich bin froh, dass über manche kleinen Dinge schnell Einigkeit erzielt werden kann. Dazu gehört unser Vorschlag, zu Beginn der beiden nächsten AVR-Sitzungen das Thema ‚Vorbereitungen zum Weltjugendtag’ ganz oben auf die Tagesordnung zu setzen. Der AVR ist ein Ausschuss mit Querschnittsaufgaben, deswegen macht es gerade hier Sinn, die Politik auf den neuesten Stand zu bringen. Allerdings sind natürlich auch andere Ausschüsse hiervon betroffen, die ebenso verfahren sollten: besonders betroffen werden sicherlich die Ausschüsse Wirtschaft sowie Bauen und Verkehr sein. Bis zum WJT stehen jeweils noch zwei Sitzungen der Ausschüsse an.

Der WJT ist ein Großereignis, wie es Köln noch nicht erlebt hat. Der neue Papst wird vermutlich noch mehr Gäste anziehen als bislang in den Planungen der WJT-Macher kalkuliert worden ist. Aufgrunddessen sind ständige Updates für die Politik für alle Beteiligten erst recht von hohem Nutzen. Die Mitglieder des AVR konnten sich bereits in der Sitzung am 7.3.2005 davon überzeugen, dass der WJT ein Mammutereignis werden wird, das weit über die Grenzen unserer Stadt hinausstrahlen wird. Daher muss auch die Politik weiterhin bestens eingebunden werden, weil es um nichts weniger als um Imagebildung für unsere Stadt geht.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I