Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.04.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Offene Ganztagsschule ist Mogelpackung

Susanne Kayser-Dobiey
Susanne Kayser-Dobiey
Susanne Kayser-Dobiey
Bild verkleinern
Susanne Kayser-Dobiey
Kayser-Dobiey/Vogel: Wir brauchen ein echtes schulisches Angebot

Die liberalen Mitglieder im Unterausschuss Ganztagsbetreuung des Ausschusses für Schule und Weiterbildung und des Jugendhilfeausschusses der Stadt Köln, Susanne Kayser-Dobiey und Alexander Vogel, erklären:

„Mehr und mehr zeigt sich, dass das Projekt der Offenen Ganztagsgrundschule in Köln eine Mogelpackung ist. Die FDP ist nach wie vor für eine echte Offene Ganztagsgrundschule, an der auch nachmittags Unterricht stattfindet und nicht nur bloße Aufbewahrung der Kinder. Mit dem Schließen der Horte werden bewährte Strukturen unnötig zerstört, zumal mit dem Wegfall der Horte einige Tausend Kinder bald auf der Straße stehen, weil für sie die Offene Ganztagsgrundschule gar keine Alternative ist, da sie aus dem Grundschulalter schon heraus sind.

Hier geht es augenscheinlich nicht um die beste Betreuungsqualität für unsere Kinder, sondern darum, wie auch auf dem Rücken der Kleinsten und Schwächsten am meisten Geld gespart werden kann, denn die können sich ja nicht wehren. Durch die nunmehr geplante Streichung des zusätzlichen Zuschusses der Stadt Köln zur Offenen Ganztagsgrundschule wird auch das letzte Bisschen zusätzliche Qualität der Betreuung in Frage gestellt. Diesen Kurs geht die FDP-Fraktion auf keinen Fall mit. Es darf keine weiteren Streichungen geben!

Die FDP wird weiterhin dafür kämpfen, dass es sowohl einen Ausbau einer echten Offenen Ganztagsgrundschule gibt als auch die qualifizierten Betreuungsmöglichkeiten der Horte erhalten bleiben. Nur so werden wir einer kinder- und jugendfreundlichen Metropole – die Köln ja sein will und soll – gerecht!"


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Dr. ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr