Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.04.2005

Junge Liberale Köln

Meldung

Vergnügungssteuer auf Sexspielzeuge

Jan Krawitz
Bild vergrößern
Jan Krawitz
Jan Krawitz
Bild verkleinern
Jan Krawitz
Krawitz: Der natürliche Trieb jedes einzelnen Menschen wird enorm eingeschränkt

Nach bisher unbestätigten Informationen aus dem Kölner Rathaus plant der Rat der Stadt Köln eine Satzung zur Erhebung einer zusätzlichen Vergnügungssteuer von vorerst 6,9 % auf auserwählte Erotikartikel. Hierzu erklärt der JuLi-Kreisvorsitzende und Landtagskandidat der FDP, Jan Krawitz:

„Jetzt wird man schon für seine „Vorlieben“ abgezockt. Zunächst sollen schwer recycelbare Waren, wie metallbesetzte Peitschen und andere Sado-Maso-Utensilien, mit dieser Abgabe belegt werden. Papier- und kunststoffgebundene Waren bleiben erst einmal steuerfrei.

Jedoch sollen diese Abgaben unter bestimmten Voraussetzungen absetzbar sein. Allerdings wird der Steuerpflichtige wohl eine Bestätigung des Arbeitgebers (z.B. Motivationssteigerung) benötigen. Beamte dagegen können dies ohne weitere Prüfung pauschal über die „Einsamkeits-Zulage“ geltend machen.

Sex und die dazugehörigen Hilfsmittel gehen auf den natürlichen Trieb jedes einzelnen Menschen ein. Die JuLis Köln lehnen deshalb diesen Entwurf strikt ab. Es kann nicht sein, dass eine Befriedigung der natürlichen Bedürfnisse und der individuelle Spaßfaktor steuerpflichtig werden.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I