Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.02.2002

FDP-Ortsverband Süd/Rodenkirchen

Meldung

Hoyer trifft Rodenkirchener Dreigestirn

Dr. Werner Hoyer
Dr. Werner Hoyer
Dr. Werner Hoyer
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer
Zwischen der Wehrkundetagung in München und einem Besuch bei den griechischen Liberalen in Athen hatte Dr. Werner Hoyer, Kölner Bundestagsabgeordneter und Bundestagskandidat für den linksrheinischen Kölner Süden und Westen, eine Begegnung der besonderen Art: Das Dreigestirn der Altgemeinde Rodenkirchen, Prinz Mario I., Bauer Jürgen und Jungfrau Haraldine fanden sich auf Einladung der Kölner FDP in der Kreisgeschäftsstelle im Stapelhaus ein, um die Karnevalsspange der Kölner FDP entgegenzunehmen. „Die wollte ich schon lange haben“, war die Aussage von Prinz Mario zu der berühmt berüchtigten FDP-Spange, die für das Dreigestirn den Spaß und die Toleranz des Kölner Karnevals perfekt verkörpert. Im Gegenzug erhielt Dr. Hoyer von Prinz Mario den Orden des Dreigestirns und als besondere Auszeichnung die selten verliehene Prinzenspange.

In seiner Ansprache lobte Dr. Hoyer, dass Prinz, Bauer und Jungfrau in Anschluss an die Karnevalssession nach Spanien fahren, um in Calpe mit der größten europäischen Karnevalsgemeinde außerhalb Deutschlands weiter zu feiern. Köln als nördlichste mediterrane Stadt hat seit vielen tausend Jahren eine magische Anziehungskraft auf „Touristen“ aller Art ausgeübt. Germanen, Römer, Franken, Franzosen und Preußen haben als Besucher, Besetzer oder Befreier eine liebenswerte Mischung der verschiedenen europäischen Kulturen hinterlassen. Und nun gibt Köln Europa etwas zurück, indem rheinischer Frohsinn und Geselligkeit über die Grenzen hinaus zurückgebracht wird.

Eine Delegation aus Calpe wird am Samstag in der Hofburg des Dreigestirns begrüßt werden, um gemeinsam mit den Kölner Jecken an den Karnevalsumzügen teilzunehmen. Die spontan ausgesprochenen Einladung von Prinz Mario der Zeremonie als Gast beizuwohnen, hat Dr. Hoyer gerne angenommen. „Köln ist Europa pur und Europa wird immer wichtiger“, ist die übereinstimmende Aussage dieser Begegnung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I