Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.03.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wackerhagen: Jetzt reichts!

Einspruch! FDP-Kultursprecher Wackerhagen (r.) im Kulturauschuss
Einspruch! FDP-Kultursprecher Wackerhagen (r.) im Kulturauschuss
Einspruch! FDP-Kultursprecher Wackerhagen (r.) im Kulturauschuss
Bild verkleinern
Einspruch! FDP-Kultursprecher Wackerhagen (r.) im Kulturauschuss
Neun Monate ohne Kulturdezernenten sind genug

Auch wenn die schwarz-rote Koalition im Rat der Stadt Köln aufgrund ihrer Unfähigkeit nicht in der Lage ist, vernünftige Kulturpolitik zu betreiben, und sich seit fast neun Monaten auf keinen neuen Kulturdezernenten einigt, lässt die Kölner-FDP die Kulturpolitik nicht sterben. Daher fordern die Liberalen eine sofortige Berufung des Kulturdezernenten und werden zur Findungskommission eine Anfrage an die Verwaltung stellen. Die Kölner FDP wird nach Ostern wieder zur liberalen Veranstaltungsreihe „Kulturforum“ einladen.

„Hier wird wichtige Vorarbeit geleistet, z.B. zu den Themen Oper, Rautenstrauch-Joest-Museum und zur freien Kulturszene. Kultur in Köln ist die Sonne für den Kölner Himmel! Köln ist kein Provinznest, sondern eine Großstadt, die es verdient, angemessen in der globalen Kulturszene vertreten zu sein. Des weiteren sollten die Bedürfnisse der Kölner Bürgerinnen und Bürger auf Kulturangebote, so z.B. die Museumsnacht oder die offenen Wochenenden in den Galerien, bewahrt bleiben. Kultur ist kein schöngeistiges Orchideenthema und wir brauchen nicht nur eine starke Kulturpolitik vor Ort, sondern auch auf der Landes- und Bundesebene,“ fordert der Kulturpolitische Sprecher der Kölner FDP, Dr. Ulrich Wackerhagen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I