Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.02.2005

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Ortsverband Mitte

Meldung

Beste Stimmung beim liberalen Aschermittwoch in Köln

Christian Lindner, MdL
Christian Lindner, MdL
Christian Lindner, MdL
Bild verkleinern
Christian Lindner, MdL
FDP-Generalsekretär Christian Lindner will Das neue NRW

Bereits zum vierten Mal hatte die Kölner FDP zum liberalen Aschermittwoch mit Fischessen eingeladen. Auch in diesem Jahr konnten sich die über 70 Gäste in der Gaststätte Stanton hinter der Antoniterkirche über ein Drei-Gang-Fischmenü freuen (besonderes Highlight war die Himbeer-Tiramisu-Nachspeise). Als Ehrengast sprach Christian Lindner, neuer Generalsekretär der nordrhein-westfälischen FDP, zu den Themen der Landespolitik.

Lindner forderte den Wechsel in Düsseldorf. NRW dürfte nicht länger unter Niveau regiert werden. Eine neue Landesregierung unter Beteiligung der FDP müsse sich endlich ernsthaft dem Thema Arbeitslosigkeit annehmen. „Wir brauchen neue Jobs für die Menschen in NRW“, forderte Lindner, der gleichzeitig auch Wege für eine bessere Wirtschaftspolitik aufzeigte. NRW müsse Gesetze abschaffen und Bürokratie reduzieren. „Weniger Bürokratie entlastet den Mittelstand und die Unternehmen. Nur so können neue Jobs entstehen“, meinte Lindner.

Für die FDP NRW stehe die Bildungspolitik ganz oben auf der Agenda. Die Zustände an nordrhein-westfälischen Schulen seien unzumutbar. An den Schulen fehle es an Qualität und an Lehrerstellen. „Bessere Bildung gibt es nur, wenn wir auch wieder in die Köpfe der Kinder investieren. Schlaue Kinder – das ist unser Ziel. Dazu brauchen wir den Regierungswechsel und Das neue NRW“, so Lindner abschließend.

Zwischen Hauptgang und Nachspeise bekräftigte der stellvertretende Vorsitzende der Kölner FDP, Marco Mendorf, den Appell für einen Regierungswechsel nach der Landtagswahl am 22. Mai 2005: „Auch für Köln brauchen wir Das neue NRW.“ Denn in vielen Bereichen der Kölner Kommunalpolitik blockiere die rot-grüne Landesregierung gute Ideen. So habe Rot-Grün zum Beispiel alle Initiativen der Stadt Köln für eine bessere Schulpolitik verhindert (Schultests für Grundschüler, Programme zum Lesen-Schreiben-Rechnen, Wahl der Schulleiter durch die Schulkonferenz usw.).

Der gesellige Abend wurde vor allem dazu genutzt, viele Gespräche untereinander zu führen. Spannung kam am Ende noch einmal auf, als Volker Görzel, FDP-Bezirksvertreter in der Innenstadt, zum Mitmachen beim Aschermittwoch-Quiz einlud. Dieses Jahr wurde die Frage gestellt, aus wie vielen Fenstern das im Bau befindliche Weltstadthaus besteht. Von allen Vorschlägen lag Willi Röthemeyer mit 6790 Fenstern an nächsten: Tatsächlich besteht das architektonische Meisterwerk von Star-Architekten Renzo Piano aus 6800 Fenstern. Im nächsten Jahr, wenn die Liberalen zum 5. Liberalen Aschermittwoch einladen, wird das Weltstadthaus bereits zum Einkaufen einladen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I