Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.02.2005

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Nahostgipfel erster Meilenstein auf dem Weg zum Frieden

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Zum Nahost-Gipfel in Scharm el Scheich erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Werner Hoyer:

Der erste Gipfel zwischen Ariel Scharon und Mahmud Abbas und die Einigung auf eine Waffenruhe – das war ein wichtiger, aber nur der erste Meilenstein auf dem Weg zu einer dauerhaften Friedenslösung in Nahost. Der israelische Premier und der neu gewählte palästinensische Präsident brauchen jetzt beide Zeit, um die wichtigen nächsten Schritte zum Frieden vorbereiten und gegen starke Widerstände auch in den eigenen Reihen durchsetzen zu können. Durchführung des Plans zum Abzug aus dem Gazastreifen, Einstellung des Terrors, Rückkehr zur Road Map – der Weg ist vorgezeichnet.

Aber der nächste Meilenstein auf dem Weg zu einer Nahost-Friedenslösung muss nicht in der Region selbst genommen werden. Jetzt sind wir am Zuge: Wenn Präsident Bush in zwei Wochen nach Europa kommt, müssen Amerikaner und Europäer mit einer abgestimmten Nahost-Initiative unter Beweis stellen, dass sie von außen alles in ihrer Kraft Stehende tun wollen, um diese Chance für den Frieden zu nutzen. Der Eindruck, die USA kümmerten sich nur um die Nöte der Israelis und die Europäer um die Palästinenser, muss endlich überwunden werden. Deshalb ist es gut und wichtig, dass die USA jetzt zunächst 40, insgesamt dann 350 Millionen US-Dollar zur Unterstützung der Palästinensischen Autonomiebehörde zur Verfügung stellen wollen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I