Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.02.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP für Erhalt der Meldehalle in Rodenkirchen

Dietmar Repgen, MdR
Bild vergrößern
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Gebauer und Repgen: Stadt spielt „Russisch-Roulette“

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion, Dietmar Repgen, sowie die FDP-Ratsfrau im Beschwerdeausschuss, Yvonne Gebauer, sprechen sich anlässlich der Eingabe der Bürgervereinigung Rodenkirchen im Beschwerdeausschuss gegen die Verlagerung der Stelle für Meldeangelegenheiten im Sinne des Petenten wie folgt aus:

„Die FDP-Ratsfraktion bekräftigt noch einmal ihre Forderung nach der Beibehaltung der Meldehalle Rodenkirchen. Bis heute ist kein erkennbares Konzept seitens der Stadtverwaltung vorgelegt worden, was die CDU und Grünen im Juli 2003 beschlossene Schließung aller Meldehallen in Rodenkirchen, Chorweiler, Ehrenfeld und Kalk betrifft.

In Bezug auf die Eingabe der Bürgervereinigung Rodenkirchen, die wir vollumfänglich unterstützen, weisen wir zum wiederholten Male darauf hin, dass es nicht sein kann, dass auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger und auch der städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Meldehalle in Rodenkirchen seit Monaten „Russisch–Roulette“, gespielt wird. Die ursprünglich noch vor der Kommunalwahl geplante Schließung ist bereits mehrfach verschoben worden und verunsichert alle Beteiligten in höchstem Maße.

Die FDP-Fraktion spricht sich weiterhin massiv gegen alle Einschränkungen beim Bürgerservice vor Ort aus. Wir lehnen die Schließung der Meldehallen in Köln ab.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Fr., 04.05.2018, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Reinhard Houben, MdB
Traditionelles Spargelessen der FDP-Köln-Süd/Rodenkirchen mit Reinhard ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr