Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.02.2005

FDP-Ortsverband JLWW

Meldung

Jecke Herren aus dem Kölner Westen

Stefan Dößereck
Stefan Dößereck
Stefan Dößereck
Bild verkleinern
Stefan Dößereck
Ortsverband besuchte Herrensitzung

In der fünften Jahreszeit werden aus politisch, aktiven Menschen auch schon mal Karnevalsjecke. Daher kamen auf Einladung des Pressesprechers der KG Kölsche Grielächer, Norbert Subal, zehn Herren der FDP aus dem Kölner Westen auf eine Herrensitzung der Superlative. Der Präsident der KG, Rudi Schetzke, führte souverain durch die sechs Stunden Programm und hatte die 1500 Herren im Maritim Hotel hervorragend im Griff.

Die FDP Abordnung bedankte sich bei der KG Kölsche Grielächer mit einer Spende, für welche unter den anwesenden Liberalen gesammelt wurde. Das Programm bot alles, was im kölschen Karneval Rang und Namen hat. Als jedoch eine Karnevalslegende angekündigt wurde, konnte man im großen Saal des Maritim Hotels eine Stecknadel fallen hören: „De doof Nuss“ in Person Hans Hachenberg trat noch einmal vor großem Publikum auf und versetzte die Anwesenden in die Zeit des Karnevals vor 40 Jahren zurück.

Die Liberalen freuten sich, Gäste der KG Kölsche Grielächer sein zu dürfen. Die Verbindung zwischen der Partei und der Karnevalsgesellschaft kam zwischen Subal und dem Vorsitzenden des FDP-Ortsverbandes Junkersdorf, Lövenich, Weiden und Widdersdorf (JLWW), Stefan Dößereck, zustande, weil beide Mitglieder der Medienklaafer sind, dem Stammtisch der Pressesprecher Kölner Karnevalsgesellschaften.

Zu den liberalen Gästen gehörten neben Dößereck der Vorsitzende des Bezirksfraktionsarbeitskreises Lindenthal, Joachim Vogel, der sozialpolitische Sprecher der Kölner FDP Ratsfraktion Mark S. Pohl, ein Mitglied aus dem Kölner Kreisvorstand, Michael Detlefs, der sachkundige Einwohner der Kölner FDP Ratsfraktion im Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Recht, Peter Brüning, der Schatzmeister des Ortsverbandes JLWW Willi Weseman und weitere Mitglieder FDP.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr