Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.12.2004

FDP-Ortsverband West

Meldung

Koch-Mehrin beim Gänseessen

Dr. Silvana Koch-Mehrin, MdEP
Dr. Silvana Koch-Mehrin, MdEP
Dr. Silvana Koch-Mehrin, MdEP
Bild verkleinern
Dr. Silvana Koch-Mehrin, MdEP
Traditionelles Gänseessen des OV West mit Europaabgeordneten Dr. Silvana Koch-Mehrin

Eine gutgelaunte und glückliche (bald) zweifache Mutter erlebten die Besucher des traditionellen Gänseessens des Ortsverbandes West am vorletzten Freitag Abend im Tennisclub Rot-Weiß in Müngersdorf. Zu Gast war diesmal, nach Guido Westerwelle im vergangenen Jahr, Dr. Silvana Koch-Mehrin, Kölns Liberale Stimme im Europaparlament. Nach dem Einzug in Brüssel, bedankte sich Silvana Koch-Mehrin noch einmal herzlich für die große Unterstützung vor und nach der Wahl. Und bei einem Glas Sekt konnte sich jeder dann im Gespräch mit ihr etwas mehr über ihren neuen Job als stellvertretende Fraktionsvorsitzende informieren. Mit rund 50 Gästen, war der festlich hergerichtete Saal dann gut gefüllt. Zur Gans gab es dampfende Maronen, Rotkohl und die typischen Kartoffelklöße.

Nachdem die Mägen der Gäste gut gefüllt waren, ließ sich Silvana Koch-Mehrin nicht zweimal bitten und plauderte ein wenig aus dem Brüsseler Nähkästchen. Dabei erläuterte sie noch einmal, warum die Liberale Fraktion im EU-Parlament den damals vorgeschlagenen EU-Kommissar für Inneres, Buttiglione, abgelehnt hatte. „Das ist bisher einmalig gewesen, dass sich das Parlament gegen einen Vorschlag des Präsidenten gestellt hat. Und die Liberale Fraktion hat dazu den Hauptteil beigetragen.“ Denn wie man von ihr erfahren konnte, sind bei jeder Entscheidung im Europaparlament die Stimmen der Liberalen Fraktion „ganz entscheidend“ für ein Ergebnis, da weder Rot und Grün noch die konservative Fraktion eine Mehrheit besitzt. Nach weiteren Gesprächen im Einzelnen ging dann ein interessanter Abend - auch für viele Neumitglieder - zu Ende. Das Gänseessen 2005 ist bereits schon in der Vorbereitung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I