Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.12.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Ladenöffnungszeiten: FDP mit Konsens unzufrieden

So könnte es künftig auch sonntags auf der Hohestraße aussehen.  Das meint zumindest die FDP.
So könnte es künftig auch sonntags auf der Hohestraße aussehen. Das meint zumindest die FDP.
So könnte es künftig auch sonntags auf der Hohestraße aussehen.  Das meint zumindest die FDP.
Bild verkleinern
So könnte es künftig auch sonntags auf der Hohestraße aussehen. Das meint zumindest die FDP.
FDP fordert mehr verkaufsoffene Sonntage in Köln

Mit Enttäuschung reagiert die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln auf die von der „Konsensrunde zur Regelung der Sonderöffnungszeiten“ gefundene Lösung. Danach soll es Geschäften in den Stadtteilen gestattet sein, bis zu drei Mal im Jahr sonntags ihre Läden zu öffnen. In den letzten beiden Jahren waren vier verkaufsoffene Sonntage möglich gewesen. „Dies ist ein klarer Rückschritt“, kommentiert Marco Mendorf, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion die Einigung.

Positiv sei aus Sicht der FDP die neue Regelung, dass ab 2005 auch in der Innenstadt verkaufsoffene Sonntage möglich werden. Für diese Ausweitung der verkaufsoffenen Sonntage auf die Innenstadt habe der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) eine Kompensation, eine Begrenzung gefordert. Diese Begrenzung zeige sich jetzt in der Reduzierung auf drei verkaufsoffene Sonntage pro Stadtteil. „Es ist eine Schande, dass die Gewerkschaften trotz Krise im Einzelhandel bei den Öffnungszeiten auf die Bremse treten. Dieses Verhalten vernichtet Arbeitsplätze“, so Mendorf.

Mendorf weiter: „Aus Sicht der FDP sollte die Stadt dem Einzelhandel alle denkbaren Möglichkeiten eröffnen, die das Ladenschlussgesetz zulässt. Anstatt aber freizügig allen Stadtteilen vier Mal im Jahr einen verkaufsoffenen Sonntag zu gewähren, verlangt die Stadt das Einhalten hochgeschraubter Kriterien. Wenn wir den Standort Köln als Einkaufsstadt fördern wollen, brauchen wir mehr Freiheit und weniger Bürokratie. Aber leider konnte der DGB in der Konsensrunde einen Rückschritt in dieser Hinsicht durchsetzen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I